Luft in Bremsanlage nach Lenkerumbau?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du die Bremspumpe betätigt hast, als sie in umgekehrter Lage rumhing, ist fast davon aus zu gehen, das du Dir etwas Luft in den Kreislauf gedrückt hast. Da aber deine Bremse unten geschlossen war, dürfte sich beim loslassen des Bremshebels, diese Luft wieder in den Bremsflüssigkeitsbehälter zurück bewegt haben.

Ganz einfacher Check: Bremse in Normallage, also Bremspumpe ordentlich montiert, betätigen.

Wenn Du kein schwammiges Bremshebelgefühl hast, spricht nichts gegen einen späteren Zeitpunkt ( warmes Wetter :-) ) bevor du da den Flüssigkeitswechsel durchführst.

Mach, bevor du los fährst, eine vorsichtige Bremsprobe, und wenn die zur Zufriedenheit ausfällt, dann wird sich auch während der Fahrt an diesem Zustand nichts ändern.

Gute Fahrt!

Hey,

Vielen Dank, auf den ersten Metern hätte ich wahrscheinlich sowieso mehr als 100x nen Bremstest gemacht.

Aber der Test im Stand ist ja schon mal was. Habe das ganze schon nach der Montage gemacht, und die Bremse hatte einen ganz normalen Druckpunkt,.

2
@HornetPat

Na also, dann haste jetzt nur die Pferde scheu gemacht :-)

1

Die hing ja nicht umgekehrt, sondern im 90°Winkel, also senkrecht.

0

Was möchtest Du wissen?