Licht funktioniert nicht mehr!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Vermutung, die ich habe: Bei Deiner Lampe ist das Massekabel ab, dann leuchten u.u. beide Glühwendel gegeneinander, dann braucht es ziemlich Drehzahl, bis beide leuchten. Halte mal versuchsweise ein Kabel, das Du an Batterieminus befestigst, oder einfach an einer blanken Schraube am Roller fest machst, an die Metallfassung der Lampe. Wenn die Lampe dann ordentlich leuchtet, musst Du das Massekabel reparieren.

Viel Erfolg

Hi. Zu kalt, gibt´s nicht. Messe erst mal am Pluskabel, ob da auch 12 Volt ankommen. - Wahrscheinlich schon. Dann prüfe auch den Massekontakt. Kontaktspray schadet auch nicht. Ansonsten teste mit einer anderen Birne. Nur mal zum hinhalten geht, falls verfügbar auch eine Autobirne. Kann sein, daß etwas mit der neuen Birne nicht stimmt. Wenn es mit der anderen Birne auch nicht funktioniert, dann mußt Du die Kabel und den Lichtschalter auch prüfen. Aber wie gesagt: es müssen schon 12 volt ankommen.

Hast du auch die richtige Glühlampe eingebaut? Laut Handbuch benötigt deine Aprilia eine Lampe des Typs "HS1".

Jap sie funktioniert ja schon aber erst ab einer hohen Drehzahl. Kann es sein das es schon zu kalt ist?

0
@KingTomxD

nein, kann nicht sein! Kälte macht den Lampen nicht soviel.

0

Daelim Roadwin R - Wackelkontakt der Leerlaufleuchte?

Seit einiger Zeit hat das Lämpchen der Leerlaufleuchte einen Wackelkontakt. Im Prinzip leuchtet dieses Lämpchen rund um die Uhr wenn ich fahre, obwohl sie mir ja nur anzeigen soll, wenn ich im Leerlauf bin, dass ich da auch wirklich drin bin. Leider schon 3 mal in der Werkstatt gewesen, doch die wussten auch nicht ganz, was sie dagegen machen sollen. Vielleicht einer von euch eine Ahnung, wie ich das wieder hin bekomme, dass die Lampe nur leuchtet, wenn ich wirklich im Leerlauf bin ?

Vielen Dank schon einmal!

...zur Frage

Wie kriegt man das Kabel aus einem Lampenstecker raus?

Ich möchte eine Lampe vorne abbauen, die Steckerverbindung zu dieser Lampe sitzt unzugänglich unter der Airbox. Man kann die Kabel im Prinzip durch das Loch in der Lampe hinten heraus bekommen, aber der Stecker, der auf die Birne gedrückt wird, ist zu groß und passt nicht da durch. Die drei Kabel in diesem Stecker enden jeweils in der Steckverbindung. Wie kriege ich die da raus? Ist ein einfacher Stecker für drei Kabel, also nicht so ein großer Mehrfachstecker, den man aufklappen kann und entpinen. Habe schon einen sehr kleinen Schraubenzieher in alle Schlitze gesteckt, kriege die Kabel aber nicht raus...

...zur Frage

Hilfe - meine Neutrallampe leuchtet nicht mehr.

Was ist da zu tun ? Es stört mich eigentlich nicht besonders weil ich in der Regel schon weiß wann ich den Leerlauf drin habe, aber wenn so eine Lampe leicht zu wechseln ist würd ich sie doch lieber austauschen. Oder kann das auch was anderes sein wie ein Kontakt oder ähnliches ?

...zur Frage

Wo schließt man eine Stroposkop-Lampe zur Einstellung der Zündung an?

Und zwar wenn ein alter Triumph-Motor mit digitaler Zündung und ohne Batterie eingestellt werden soll? Braucht die Stroposkop-Lampe unbedingt Strom von einer Batterie oder nimmt die den Strom von der Zündspule?

...zur Frage

wo kommt die Lampe her?

Hallo ich habe eine schöne Motorradlampe erstanden und möchte gerne wissen von welchem Motorrad die wohl ist. Die Lampe ist Rund und verchromt, hat seitliche Halter und hat ca 17cm Glasdurchmesser. Auf dem Glas steht H4 und darunter Saturnus. Vom welchenm Motorrad ist die Lampe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?