Leichte Frauen-Reiseenduro?

4 Antworten

Grüß' Dich Lisbeth,

"Reise- Enduro" - warum? Weil Du viel Off Road unterwegs bist? Oder weil Du die aufrecht-bequeme Sitzhaltung bevorzugst? Die gibt es aber auf vielen kleinen "Nakeds" auch.

Ich war früher viel im Gelände - inzwischen gar nicht mehr. 2013 habe ich mich für eine KTM 690 Duke entschieden - und diesen Schritt in noch keinem Augenblick bereut.

Super Sitzhöhe (sicher auch für Dich), Leergewicht 150kg - dafür reichen die 70 PS mehr als dicke! Ein Tag, zehn Stunden an den Gardasee, am nächsten Tag Ausflug auf den Monte Baldo und Lessinische Hügel fünf Stunden. Und am dritten Tag Rückfahrt zehn Stunden - keine Probleme.

Die Optik der Duke war schon immer gewöhnungsbedürftig, aber die Katti "geht ab wie Schmidt's Katze"... Gepäckunterbringung Dank Zulieferer z.B. SW-MoTech kein Problem.

Warnung vor der Probefahrt - Duke macht (kurven-) süchtig.


Am Rossfeld - (Reiseenduro) Timmelsjoch mit "Reiserucksack" - (Reiseenduro) Auch von hinten noch kompakt - (Reiseenduro)

Stefan du "Eisenarsch", klasse! Jo sowas geht gut mit deiner "Kurvensuchtl". LzG T.J.

0

Genau die ist mir sofort in den Kopf "geschossen", als ich das las....

0

Das Schwierigste war für mich das Gewicht, sonst wäre die XT Z auch meine erste Wahl gewesen - WENN Lisbeth die Leistung genügt.

Die Duke ist halt voll getankt immer noch knapp einen Zentner leichter - und hat a paar PS'le mehr... (zwinker)

1

Africa Twin kaufen?

Hallo. Bin am Überlegen, ob ich mir eine Africa Twin kaufen soll. Bei einem Händler in der Nähe steht eine 750er , Bj.94 also RD07. Preis 2650,- Benzinpumpe ist neu. Das Ding hat 62.000km, sollte kein Problem sein bei dem Motor oder? Auf was soll ich beim Kauf besonders achten? Wie ist das mit dem Heissstartverhalten und wie handlich ist sie wirklich? Hatt bis voriges Jahr eine KTM LC4 640, lustig aber anstrengend. Was wären die besten Reifen für die AT? Möchte keinen reinen Enduroreifen, weil mir Stollen besser gefallen und ich auch mal ins Gelände fahre. Auf der KTM hatte ich mit Michelin S12 auch auf Asphalt in der Kurve verlässlichen Grip. Oder soll ich mir doch lieber eine KTM Adventure 950 kaufen, die steht auch dort mit 30.000km, kostet das Doppelte.- Allerdings habe ich bei der keine Ahnung von Haltbarkeit des Motors und ich habe keine Lust nach 10-20tsd km 2000€ in den Motor zu investieren. Die LC4 war auf jeden Fall mit 25.000 km fertig, trotz penibler Behandlung.

...zur Frage

KTM 950 Adventure gebraucht vs. Suzuki V-Strom neu

überlege, welches bike es ab frühjahr für mich sein könnte. hatte früher lc4 640. mir gefällt die neue v-strom 650. paralell hätte ich eine 950 adventure 2005 im auge, 28.000km. das teil ist sehr schön, gefällt mir noch einen deut besser als die suz und wäre auch billiger (5700) vs. v-strom 8990. neu ist neu. für die v-strom spricht vieles, für die ktm auch, allerdings hat diese keine abs. weiters frage ich mich wie lange der lc8 motor hält, grosses motorservice (kolben,, lager etc.) kostet wohl um die 2.000, wenn sie den geist aufgibt, wäre also fiasko. sie müsste schon 50.000 halten, sonst machts keinen sinn. habe auch etwas respekt vor dem gewicht beider bikes, da ich noch nie ein bike über 200kg hatte. lebe in den öst. alpen, also kurvige strassen. offroadmöglichkeiten sind aufgrund der bestimmungen bei uns sicher sehr überschaubar. welche tips könnt ihr geben bzw. was würdet ihr machen?

...zur Frage

An alle Motorradreisenden, ich brauche tipps für eine Website?

Und zwar möchte ich einen kleinen Helfer für alle Motorradreisenden erstellen. Mit Streckentipps und Übernachtungsmöglichkeiten. Nun hätte ich gerne eure Meinung was Ihr noch vermisst, sprich was ist gut / schlecht.

https://motorrad-adventure.de/reisen/motorradreise-rumaenien/

Grüße

Dominik

...zur Frage

Ist ABS wichtig / sicherer / besser?

Hallo Leute,

Ich bin im Moment 17 und mache dieses Jahr noch den A2 Führerschein. Auf der Suche nach geeigneten Einsteigerbikes, die in meinem Budget liegen (max. 3000€ nur für das Bike), kam mir die Frage: Wie wichtig ist ABS bei einem Bike? Ich schaue letztens immer wieder in Börsen für gebrauchte bikes die in mein Schema passen und mir ist der deutliche preisliche Unterschied zwischen Motorrädern mit und Motorrädern ohne ABS aufgefallen.

Es heißt ja fahren mit ABS ist sehr viel sicherer, und auch ein Freund von mir, der schon vor einer Weile den A1 gemacht hat (und eine yzf r125 fährt - ohne ABS) hat mir bestätigt, dass er in manchen Situationen gerne ABS gehabt hätte. Stimmt das alles so? Ist der Unterschied tatsächlich so groß?

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen mit Motorrädern beider Art gemacht, und könnt mir die ausschlaggebende Antwort geben. Falls euch Modelle einfallen die passen könnten, dürft ihr sie gerne in die Antwort packen. Ich hatte evtl. bikes im Sinne wie die 650er Bandit, oder die CBF 600 von Honda, oder auch die F650CS von BMW. Kennt ihr noch weitere?

(Zu mir: 1,88m groß, normale/schlanke Statur, würde das Motorrad für Fahrt zur Uni / zum Arbeitsplatz aber auch für kleinere Touren nutzen)

Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

...zur Frage

Motorrad mit 25ps langweilig?

Hallo,

ich schau mich derzeit nach einem neuen Motorrad um, da meine Kawa zr7 (gedrosselt auf 35kw) den Geist aufgibt. Ich hätte gerne was in die Richtung Reiseenduro. Dabei fiel mir die Royal Enfield Himalayan ins Auge, da sie nicht so klobig ist wie die meisten Tourer bzw Reiseenduros und das Aussehen gefällt mir auch total. Das große aber ist jedoch die Leistung welche mit 25ps doch recht bescheiden ist...

Meine Frage ist jetzt, wenn ich mit Kollegen eine Größere Strecke zb mal nach Kroatien etc fahren möchte ob es dann nicht blöd wird, dass zb ich die ganze Zeit hinterherhinken würde bzw sie warten müssten... Oder schafft die das trotz der wenigen ps locker? Hat jemand vlt bereits Erfahrung gemacht, mit einem schwächeren Motorrad in einer Gruppe zu fahren? Oder kann mir jemand ein anderes Motorrad empfehlen :)

Falls es relevant wäre die Royal Enfield hat 400ccm mit 25ps auf ca 190kg. max Geschwindigkeit ist ca 130kmh.

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Wer hat Vorschläge für eine Reiseenduro?

Da meine Sozia jetzt selbst den Motorradführerschein macht und anschliessend gern meine bisher gefahrene Maschine übernehmen möchte, MUSS ich mir jetzt ein weiteres Bike anschaffen :-)))

Da ich gern lange Touren fahre und dabei auch häufiger mal über längere Strecken auf Sand oder Schotter unterwegs bin, wird das wohl eine Reiseenduro werden.

Heute habe ich mal eine Suzuki V-Strom 650 ABS probegefahren, die mir schon sehr gut gefiel.

Ehe ich aber jetzt eine "weitreichende" Entscheidung fälle, hätte ich gern Tipps, welche anderen Bikes mit diesem konkurrieren, sprich: welche ich mir auch noch mal im Detail ansehen sollte.

Habt Ihr dazu wohl hilfreiche Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?