Lack vom Rahmen aufpolieren

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Fabio, der Rahmen ist wie Du es beschrieben hast wahrscheinlich auch gepulvert. Das Material ist hier ein Kunststoffpulver das mit der Zeit durch das verdunsten von den Weichmachern matt und weisslich wird. Das wird bei der Schwinge mit der Zeit auch so werden. Dagegen mache ich folgendes, es gibt von S100 ein Spray speziell für schwarze Kunststoffteile am Motorrad, das nehme ich nach jedem waschen vom Motorrad und sprühe die Kunststoff als auch die Rahmenteile ein. Damit haben die Teile wieder ihren Glanz und sehen super aus. Gruß hojo.

Den Rahmen polieren ist eine schei... Arbeit, oft sind die Rahmen nur verschmutzt und dann reicht es den Rahmen nur mit Pflegeöl wie WD40 einzusprühen und mit einem weichen sauberen Lappen abzuwischen. Das Ergebnis ist hervorragend, hält auch einige Zeit, und mit dem leichten Ölfilm hat neuer Schmutz wenig Chancen richtig am Lack zu haften. Vielleicht probierst du folgendes, mit dem Motorrad zu einem Waschplatz mit Dampfstrahler fahren, alles gut reinigen, trocknen, mit Pflegeöl einsprühen und dann nur noch nachwischen. Vielleicht berichtest du mal vom Ergbnis!

An den Rahmen ist ja teilweise auch schlecht dran zu kommen. Ich nehme dann immer sehr schmale Streifen, die ich schnell austausche. Die kann man einfädeln und an den langen Enden halten beim Polieren.

Was möchtest Du wissen?