Kupplung am Motorrad kaputt, was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus Alex

Du wirst den Motor öffnen müssen. Ich fürchte da haben sich Muttern und Federn selbstständig gemacht.

Motor ausbauen, gründlich reinigen, Dichtungspapier besorgen oder die Freunde der Zündapp haben eine bessere Lösung.

findest Du Metallspäne, alle Kugellager tauschenn, sonst kann ein defektes Kugellager den Lagersitz töten.

Grüßle

2

Ok danke für die Info werd ich direkt morgen machen, muss ich was beachten?

0
40

Danke fürs Sternsche ;)

0

Da hast du nun mindestens 2 Probleme. Eine Stadt namens Werkstadt gibt es nicht und du wirst dort demnach weder eine teure, noch eine billige Werkstatt finden.

Ich vermute einen Bruch am Kupplungshebel motorseitig oder du hast die Einstellung/Zusammenbau falsch vorgenommen und nun liegen einige Teile im Getriebe rum.

Ansonsten im Zündappforum nachfragen, dort sitzen die Spezies: http://2001667.homepagemodules.de/t508258f3592-kupplung-erneuern-mit-romans-bildern-und-brends-beschreibung.html

2

Ok sry hab nicht drauf geachtet was ich geschrieben habe :D

An der Einstellung bzw irgendetwas am Motor hab ich noch nicht gemacht, trz danke für den Link werd wahrscheinlich den Motor demnächst eh überholen, dann kann ich das mit der Kupplung direkt machen, dankö :D

1

Kupplung schwergängig?

Hey Ho,

nach dem Winter ist meine Virago 535 sofort angesprungen, mit einwandfreiem Klang. Ich wollte eigentlich nur mal schauen ob sies noch tut, aber dann war der Sound einfach zu verlockend, also setz ich mich auf den Bock und fahre los. Jetzt das Problem: schon beim Losfahren ist mir aufgefallen, dass die Kupplung irgendwie schwergänging ist. Beim trennen passt alles, aber wenn ich den Hebel loslasse, will er nicht mehr so richtig an seinen Platz zurück, so als ob ich statt Öl Honig im Getriebe hätte und der erste Gang hat nur sehr verzögert gegriffen. Als ich dann aus der Einfahrt raus bin und in den Zweiten hochschalten wollte, ging der Gang zwar rein, aber er hat nicht gegriffen nachdem ich die Kupplung losgelassen hatte, also schalt ich wieder runter und probier den Ersten, der ja vorher noch gegriffen hatte: Dasselbe Problem, der Gang geht rein aber greift nicht. Wenn ich die Kupplung loslasse ist es, wie schon gesagt, als ob sie in irgendeiner zähflüssigen Masse schwimmt, sie geht nicht sofort an ihren Platz zurück, sondern lässt sich ordentlich Zeit mit dem Rückweg.

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich schildern und Ihr könnt mir damit weiterhelfen. Was könnte die Ursache dafür sein? Vor dem Winter lief sie noch einwandfrei.

Danke schonmal und allzeit gute Fahrt!

...zur Frage

Stimmt es, dass die Honda Pan European probleme mit dem Pendeln hat?

Ich interessiere mich für die Honda Pan European (aktuelles Modell). Jetzt habe ich aufgeschnappt, dass sie ab 180 auf der Autobahn extrem anfangen soll zu pendeln. Ist da was dran? Ist natürlich ein KO Kriterium für einen Kauf.

...zur Frage

Zündapp Zs 25 Getriebeschaden?

Hallo ich habe eine Zündapp Zs 25 Baujahr 1984 die gänge flogen vor 3 Jahren schon raus vor 4 Wochen wollte ich das Mofa starten es ging nicht weil der erste Gang drin War und ich bekam den Leerlauf nicht herein letzte Woche hatte ich es wieder soweit aber man muss angeschoben werden also einer schiebt der andere tritt in die Pedale damit es überhaupt noch mit Mühe und Not angeht die Zündkerze ist neu!

Ich bin kein Experte aber ich vermute ein Getriebeschaden was würde eine Reparatur kosten die hat erst 4467 Kilometer runter weil es ein Fahrschulmofa ist und das Getriebe wurde schon oft stark beansprucht wurde

...zur Frage

Mofa lässt sich nicht mehr starten?

Hallo ich wollte gestern losfahren zuerst hab ich das Mofa zweimal abgesofen dann hab ich es in den zweiten Gang angefahren dann hab ich angehalten und sie ist ausgegangen. Es ist eine Zündapp man strampelt in die Pedale um sie anzubekommen es funktioniert nur im leerlauf ich habe schon eine vermutung aktuell ist das Mofa tot es ist noch im ersten Gang und ich bekomme den Leerlauf nicht rein. Ich gehe davon aus das ein defekt am Getriebe oder an der Kupplung ist bin kein Technik Experte deshalb frage ich. Es lässt sich auch verdammt schwer treten ich danke für eure Antworten!

...zur Frage

GSX mit Gasproblem

Mein Schwager hat sich vor kurzen eine GSX 750 AE gekauft. Beim Käufer lief alles ohne Probleme. Bei sich zu Hause angekommen haben wir sie warm laufen lassen und ich hab die Drehzahl im Leerlauf etwas hochgenommen, dann haben wir die Batterie geladen und er wollte eine Runde drehen, das Problem ist jetzt wenn das Gas weggenommen wird geht die Drehzahl sehr langsam runter. Wir haben dann noch etwas Öl an den Bowdenzug gemacht da ich dachte das er vllt. irgendwo reibt oder hängt. Falls einer helfen kann- Danke

MfG. Xeak

...zur Frage

Defektes Schaltgetriebe, benötige Hilfe?

Hallo zusammen:

Ich schildere mal das Problem. Ich fahre ein 250cc Nakedbike (Hyosung Exiv 250) . Vor einigen Tagen fuhr ich wie gewohnt vor eine Stoppschild und schaltete bis in den 2. Gang runter. Zog die Kupplung und blieb dan vor der Ampel stehen um das Grünlicht abzuwarten. Als dieses aufleuchtet möchte ich zum Anfahren vom 2. in den 1. schalten ( mit Kupplung) dies ging auch hervorragend. Jedoch konnte ich nicht mehr wieder in den 2. Gang hochschalten. Also angehalten und Schaltgestänge, Kupplungszug geprüft. War beides völlig okay. Jedoch war die Schaltwelle wie blockiert, so dass man nicht mehr hochschalten kann. Also die Welle würde sich noch gegen unten dreht beim runterschalten (tut sie aber nicht da das Motorrad schon im 1. Gang ist). Will man aber hochschalten, so dreht sie sich keinen Millimeter.

Was denkt ihr ist defekt, und wie kann sowas geschehen? Liegt es evt. an; Schaltgabeln evt. gebrochen, oder Schallwelle, oder sonstiger Ursachen ?

Daten: 33Ps 20 Nm 250ccm 6-Gang standard Getriebe Hyosung Exil 250

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?