KTM Duke 125 zeigt 0 km/h während der Fahrt an?

2 Antworten

Hättest du in der Schule aufgepasst, wüsstest Du, dass es sich um die "Relativitäts-Theorie" von "One-Stone" handelt. Die 125´er KTM ist so schnell, das die Zeit rückwärts laufen würde, wenn die Beschleunigung nicht gebremst wird. Bevor es in den "Minuszahlen" geht, bremst die Kupplung die Umdrehung auf Null ab. Deshalb die Anzeige "0" . ;-)))

Nun im Ernst: Vermutlich misst ein Sensor die Umdrehungswindigkeit der Kurbelwelle und errechnet mit der Gangstufe die Geschwindigkeit. Vielleicht ist der Sensor defekt. Da das Getriebe zu zerlegen meist eine kostenintensive Angelegenheit ist, würde ich damit leben wenn die Geschwindigkeit zuverlässig angezeigt wird. Nur mal beim Kuppeln auf "0" würde mich eigentlich nicht so stören. Gruß Bonny

 

Na dann mal auf zurück in die Zukunft 😄

danke für den Tipp, klingt ziemlich plausibel. Nur leider finde ich auch im Netz kein Sensor für die Kurbelwelle. Allerdings ein Geschwindigkeitssensor.. vielleicht ist das ja der Übeltäter.🧐

1

Hört sich für mich nach einem mechanischen Thema an. Kupplung geht per Zug oder Hydraulik? Bewegt sich der Kupplungszug bzw. leitung und kann für einen Wackelkontakt sorgen? Ändert sich etwas wenn du den Kupplungsschalter überbrückst?

Also hab mal geschaut, das Zugseil sieht in Ordnung aus.

0
@Biker373

?? Der Zustand war doch gar nicht das Thema?

0

Was möchtest Du wissen?