Kosten für Versicherung und Co für Bandit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Suche dir in deiner Gegend einen Versicherungsmakler. Der hat spezielle Computerprogramme, an die ein Otto Normalverbraucher nie im Leben herankommt, auch wenn das Internet einem vorgaukelt, dass es derartige Programme für die Allgemeinheit gibt.

Den Zeitaufwand schätze ich auf eine halbe Stunde, bevor der Makler dir ein Endergebnis präsentiert. Wenn er es -deutlich- schneller schafft, wäre ich vorsichtig, denn dann schlielt er lediglich auf seine Courtage oder hat von Mopeds NULL Ahnung.

Und da du dir wohl -bei einer halben Stunde Beratungszeit- vorstellen kannst, was ich von dir abfordere, wäre es vollkommener Blödsinn, wenn ich jetzt dir "vorbete", welche Daten ich benötigen würde.

"deralte" in seiner Eigenschaft als Versicherungsmakler.

was kostet den ein Versicherungsmarkler? ganz grob

und noch was ich habe gehört das mann ab einer bestimmten ccm Zahl Steuren fpr das Motorrad zahelen muss wie viel betragen diese bei 600ccm?

0
@lindlight

Einem Versicherungsakler ist es gesetzlich verboten, von Mandanten (fälschlicherweise "Kunde" genannt) eine Entlohnung für seine Beratung entgegenzunehmen. Die erwähnte Courtage wird direkt vom ausgewählten Versicherer an den Makler überwiesen, sprich, du bezahlst indirekt durch deine Versicherungsprämie den Makler.

Die Kfz-Steuer beträgt einheiltich 1,84€ je angefangene 25 ccm Hubraum.

5

Für meine V-Strom - noch etwas stärker als die Bandit -. zahle ich für Haftpflicht und Teilkasko inklusive "sonstigem" Wild (s.deralte) 54,88 Euronen pro Jahr.

Ich hatte mich erst einmal im Internet schlau gemacht und dann drei Versicherungsagenten aufgesucht - Makler gibt es hier auf dem platten Land weit und breit nicht - von denen einer nicht nur für die Suzuki, sondern auch für meine anderen Bikes erstaunlich günstige Angebote machte.

Hallo lindlight

Was hindert dich zu einer Versicherung zu gehen und fragen? Da gibt es z.B. den Schadenfreiheitsrabatt, die Ecke in der Du wohnst, die neuen Versicherungen die fragen: wollen sie fahren, wenn ja, wie viel Kilometer, wohin und fährt wer mit, und und und. Vollkasko kann man vergessen, Teilkasko ist ok.

Es ist nicht so einfach zu beantworten, sorry

Gruß Nachbrenner

Was möchtest Du wissen?