wieder mal probleme mit eltern bzw. fahrschule...

3 Antworten

Ich würde auch mal mit dem Fahrlehrer sprechen und erfragen, warum er dich nicht fahren lassen möchte. Er muss letztenendes bedenken, dass du bei ihm eine Dienstleistung beziehst und zahlst und darum auch ein Recht auf deine Fahrstuden hast.

Die Sache mit den Eltern kenn ich auch, kann man vielleicht noch verstehen, aber das muss echt nicht sein. Weiter frage ich mich wenn du 18 bist und du bezahlst, warum sich dein Fahrleher von deinen Eltern bequatschen lässt. Ich mein sie da eigentlich nix mehr zu sagen. Du solltest auch in jedem Fall mit deinem Fahrlehrer sprechen, was Phase ist, damit du auch mal weißt woran du bist. Ich mein du kannst schließlich auch woanders nen Führerschein machen.

dein Fahrlehrer wird schon gründe dafür haben, aber du solltest ihm deine wünsche schon noch mal mitteilen, was immer hilft ist eine Anzahlung für z.B. 10 Fahrstunden........

Was möchtest Du wissen?