Könntet Du Deiner Frau/Freundin das Motorradfahren beibringen/lernen?

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (Ehefrau, Fahrunterricht, fFreundin)

12 Antworten

Hi hansimax,

das ist wie mit dem Schifoarn. Beides kann ich sehr gut, aber für die eigene Frau bist du keine neutrale Person und die nimmt kaum Rat an. :-/

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

PS: am besten einen Freund mit einweihen. Der kann dann deine "Vorstellungen" wertfrei sagen! ;-)

hansimax 21.02.2009, 23:50

Lech, Zürs, Silvretta, Hochtannberg ist aber ein teures Pflaster. haha Gruß hj austria

0
triplewolf 22.02.2009, 00:51

Das ist mir direkt aus der Seele gesprochen !

0

Da kann ich dir nur raten: Finger weg. Egal was du sagst oder tust, und wie, es wird immer falsch sein. Stell dir als Spitze des Albtraumes vor - du heiratest genau diese Freundin eines Tages. Bis an dein Lebensende oder zumindest bis dich ein gnädiger Scheidungsrichter erlöst, wirst du dir anhören müssen, dass du ihr durch deine dämliche Schulung den Spaß am Motorradfahren versaut hast.

Noge54 22.02.2009, 15:22

Du scheinst einen hohen E-IQ zu haben. Bist Du Pädagoge? Aber Fahrschulen können Dich u.a.auch"erlösen. MiG Noge54

0
chapp 23.02.2009, 11:55
@Noge54

Über meinen E-IQ vermag ich nichts vernünftiges zu sagen und bin auch kein Pädagoge, nur ein altgedienter Ehekrüppel.

0

Das steht mir wohl im Frühjahr bevor, allerdings haben wir uns gerade getrennt. Ist das die Steigerung, der EX-Frau das fahren beibringen-)))?

Bilduntertitel eingeben... - (Ehefrau, Fahrunterricht, fFreundin)
1200RT 04.03.2009, 14:36

viel Erfolg

0

Die Dame auf dem Foto braucht nur noch Knieschleifer ;) Abgesehen davon wäre es für mich schon reizvoll, meiner Freundin das Motorradfahren beizubringen. Allerdings hat sie gar keine Lust, auf der Straße zu fahren! Im Gelände hingegen schon, als wir auf einem Triallehrgang waren, ist sie voll abgedreht :-D Wenn sie Lust hätte, wäre ich schon auf jeden Fall mit Spaß dabei, aber ich habe Bedenken dass ich sie zu sehr bevormunden würde ;) Greetz ke

Hallo hansimax,nur soviel :meinen ersten Unfall als Fahrlehrer hatte ich bei der Ausbildung meiner Frau.Jeder Fahrschüler vertraut auf das Wort seines Fahrlehrers.Welche normale Frau folgt den Worten ihres Mannes ohne Gegenfrage ? Schon sassen wir auf der Verkehrsinsel.Schone Nerven und gute Freundschaften und delegiere diese Aufgabe geeignetem Fachpersonal.Kompliment zurück;-)))

Bilduntertitel eingeben... - (Ehefrau, Fahrunterricht, fFreundin)

Nach der bestandenen Führerscheinprüfung sind wir viel zusammen gefahren.... (vorher auch schon hier und da mal geübt). War alles kein Problem...

Das geht schon, zumindest mehr Übung als Vorbereitung für die Prüfung. Warum denn nicht?

Das könnte ich vielleicht, aber sie fährt (bisher) lieber als Sozia, sodass ich nicht ernsthaft darüber nachdenken musste.

Moin hansimax, den Reiz gönnt sie mir nicht, sie besteht auf ihr bequemes Plätzchen hinter mir. Schade, mfg 1200RT

Ich könnte meiner Frau sehr wohl das Fahren beibringen, auch würde sie gerne von mir lernen, wenn sie den Interesse hätte am Motorradfahren! Hat sie aber nicht, leider....

@ ulrich: Hoffentlich ist nichts weiter passiert! Meine Freundin ist nur bei der Steilauffahrt einmal gestürzt, ansonsten sehr souverän ;-D @ hansimax: Thx =)

Bilduntertitel eingeben... - (Ehefrau, Fahrunterricht, fFreundin) Bilduntertitel eingeben... - (Ehefrau, Fahrunterricht, fFreundin)
Endurist 22.02.2009, 01:00

Hi Kevin,

tolle Bilder, taffe Freundin! ;-) Ja die Frauen kommen mit den kleinen Maschinen wohl sofort zurecht. Meine hat mal eine Yamaha Tricker probe gefahren und ist damit sofort am Kanal völlig unbedarft die Böschungen hoch und runter gefahren. Das gefiel mir auch gut. :-)

Beste Grüße in den wilden Osten, der T.J.

0

Hätte ich kein Problem damit.

Was möchtest Du wissen?