Keine Tankanzeige Daytona Regal Raptor 125 ccm

1 Antwort

Hoffentlich sterben die "Opis" auf denen ihr immer "rumhackt" nicht aus. Denn die wissen sich meist zu helfen.

Du machst den Tank voll und fährst in Deiner "normalen" Fahrweise 100 km. Nicht versuchen Sprit zu sparen oder extrem zu rasen. Das verfälscht das Ergebnis. Es können auch andere Stecken sein, dann muss man aber mit dem "Dreisatz" rechnen können. Nun frag nicht, was ein "Dreisatz" ist. Den zu erklären habe ich keine Lust.

Zurück zu den 100 km. Dann tankst Du wieder voll und die Menge entspricht Deinen Verbrauch auf 100 km. Jetzt machst Du den Benzinschlauch ab und misst die Menge, die bis zur Reserve aus dem Tank kommt. Dann hast Du das "echte" Tankvolumen bis zur Reserve. Das in der Anleitung angegebene Tankvolumen entspricht meist nicht der Realität. Den kann man meist nicht voll nutzen. Je nachdem, wo der Benzinhahn sich befindet. Jetzt den Benzinhahn auf Reserve stellen und den Sprit auch auslitern. Nun weist Du wie viel Benzin Du "bis zur Reserve" und wie viel "Reserve" Du hast sowie den "Verbrauch". Dann lässt es sich leicht ausrechnen, wie weit Du mit dem Sprit ca. kommst. Stelle den Tageskilometer immer nach dem Tanken auf "Null", dann gibt es keine Probleme. Anders mache ich es auch nicht, weil ich auch keine Tankanzeige habe. Ich habe meinen Tank ausgelitert und kann auch rechnen. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?