Kawasaki kmx Hupe geht nicht?

6 Antworten

Ich hätt ja gesagt, hup  mal und horch wo das Geräusch her kommt. Nur dumm wenn die Hupe ned geht ;o)

Daß die ned tut könnte dran liegen daß sie kaputt ist, aber auch daran daß sie  keinen oder zu wenig Strom bekommt.

So eine Hupe braucht erheblich mehr Strom als die Lichtmaschine liefern kann. Ohne Batterie hupt da nix. Is die Batterie zu schwach fängt die Hupe erst an zu hupen wenn du so viel Gas gibst, daß man die Hupe nicht mehr hört ......

Achte mal auf dein Licht. Wird das heller wenn du mehr Gas gibst? Wird es dunkler wenn du versuchst zu hupen ?  Wenn 2x ja, dann is wahrscheinlich einfach deine Batterie nimmer frisch.

Ich schätze dass die Hupe vorne am Motorrad sitzen wird, also vorne einfach mal rundherum schauen, am unteren Bild siehst du eine solche Hupe (das schwarze runde Teil):

http://www.das-motorrad-blog.de/wp-content/uploads/2008/06/dsc00039_web.jpg

Es kann direkt an der Hupe liegen dass diese entweder kaputt ist, oder dass du die Einstellschraube verstellen musst.
An einem Kabel welches sich abgerieben wurde oder anderweitig beschädigt kann es natürlich auch liegen, also mal die Kabel überprüfen.
Und es kann natürlich auch am Hup-Knopf am Lenker direkt liegen.
Ob es eine Sicherung auch gibt weiß ich nicht, jedoch solltest du einfach mal mit dem Multimeter über alle Sicherungen gehen.


PS: Die Teile sind nicht teuer, also wenn du keinen Fehler findest, dann tausch die Hupe einfach. Kriegst du bei Ebay für 6€ und das Problem löst sich vielleicht.

Da brauchst du nicht nur schätzen. Die Hupe sitzt auf dem Lampenträger unterhalb des Scheinwerfers.

0

Hey, habe selbst eine 125 und bei mir ist ab und zu der Fehler, dass ein kabel sich vorne an der hupe immer wegen den Vibrationen löst. Schau mal vorne, relativ unter dem Scheinwerfer, ob die kabel an der hupe ab sind. Wenn ja, einfach draufstecken und eventuell mit einer Zange festdrücken. Lg Daria

Was möchtest Du wissen?