Kawasaki KMX 125 Versicherungskosten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen Rechner eines Versicherer bemühst, musst du unbedingt einen Fehler vermeiden: Dein Zweirad ist kein Motorrad, sondern ein Leichtkraftrad.

Die von dir erwähnten 120€ sind durch diesen Fehler entstanden.

Mein Tipp: Suche die einen Versicherungsmakler. Der nimmt dir Sucherei und Tarif- / Versicherervergleiche ab und nimmt kein Geld dafür.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich weiß, dass das ein Leichtkraftrad ist. Der Online-Rechner von Huk Coburg ist auch für Motorrad- und Leichtkraftradversicherungen.

Wenn ich mir sicher bin, dass ich mir eine KMX hole, werde ich mal wie du gesagt hast einen Versicherungsmakler fragen, danke für den Tipp!

2

Das kann dir niemand genau sagen.

Hängt von Versicherung, Standort usw. ab.

Die meisten Versicherungen haben einen Online Rechner, gib da doch mal deine Daten ein und dann wirst du schon sehen.

Habe ich schon gemacht, mal testweise bei Huk Coburg. Die sagen das Ganze soll etwa 120€ jährlich kosten, aber kosten A1 Maschinen nicht mehrere hundert Euro jährlich?

0
@Germknoedel

Kommt drauf an wie alt du bist.

Man muss ja den jüngsten Fahrer z.B mit angeben.

Falls du nur die Standard Haftpflicht eingegeben hast kann das schon hinkommen.

Bei einer Teilkasko bist du dann bei ca. 300€ und Vollkasko grob 600€

0
@julian04

Ich bin 16.

Danke für die Antwort, denke mal Teilkasko würde am meisten Sinn machen weil die Maschine vorne vor der Haustür stehen würde :D

0
@Germknoedel

Teil- und Vollkasko hat praktisch weniger mit dem Standort zu tun; vielmehr mit dem Außmaß der Abdeckung im Schadenfall.

Vollkasko brauchst Du bei Leasingfahrzeugen und empfehlenswert ist es bei Fahrzeugen mit hohem (Anschaffungs)Wert bzw. einem Wert, den du Dir nicht mal so schnell aus dem Ärmel schütteln kannst (z.B. im Falle eines Diebstahls). Weiterhin deckt VK Schäden am Fahrzeug, für die Du selbst verantwortlich bist und die durch Vandalismus ab.

Teilkasko dagegen ist bei allem außer den beiden Sachen, die ich oben genannt habe (Vandalismus und eigenverantwortliche Schäden).

Ich weiß aber nicht, ob für alle Fahrzeuge (vor allem 125er) Vollkasko angeboten wird.

Da kannst Du Dich einfach mal unverbindlich beraten lassen. Die erklären Dir auch gerne die Unterschiede bzw. Nutzen und Sinnhaftigkeit von VK und TK. Habe aber auch immer im Hinterkopf, dass das alles Verkäufer sind. :D

Dahingehend habe ich mit der HUK-COBURG sehr gute Erfahrungen gemacht und kann diese an dieser Stelle auch wärmstens empfehlen - sowohl telefonisch als auch vor Ort in der Geschäftsstelle.

0

Was möchtest Du wissen?