Kann ich eine Kette auch mit WD40 schmieren?

1 Antwort

Hi Yannic89,

wie Kai schon sagte, auf schnell bewegten Massen hält WD40 nicht lange. Ich setze es zwar gerne ein, aber für die Kette würde ich es nicht empfehlen. Spezielle Kettenschmierung wie z.B. "S100 weißes Kettenspray" kostet nicht viel mehr, haftet aber dafür besser und bleibt dort, wo es sein soll: an der Kette.

VG Zuray

Im Prinzip schon, nur ist WD40 zu dünnflüssig um durch die Schleuderwirkung dauerhaft an der Kette zu haften. Die Kette läuft ja au ein Ritzel zu und macht dort eine schnelle Biegungung. Die Schleuderwirkung dort ist so ´stark, dass WD40 einfach abgeschleudert werden würde. Weiteres Problem sind Regenfahrten wo dieses Öl ebenfalls sehr schnell abgewaschen werden wird.

Kettenspray - also die als solche angegebenen - bringe ich immer am Ende der Tagestour auf die Kette auf und lasse über Nacht einwirken.

Dann verdunstet das Flüssigzeugs und die Haftadditive können ihre Wirkung zeigen.

Natürlich schaut die Felge (und alles andere) trotzdem noch angebatzt aus, aber es bleibt mehr auf der Kette.

Und ich fahre trotzdem keinen Kardan ... (zwinker)

wenn du ne altanative zum kettenfett haben willst dann nehm kettensägen öl.

wenn du kein bock hast immer nach zu ölen, dann kann ich dir nur den mccoi kettenöler empfehlen. iz zwar nen bausatz und du musst nen bissl basteln.

unter www.mccoi.de findest du mehr infos darüber

Was möchtest Du wissen?