Kann ich bei einem Getriebeschaden bei nem 3 Jahre alten Motorrad auf Kulanz hoffen?

4 Antworten

Was ich hier nie verstehen werde, ist dass erwachsene Menschen einen Vertrag eingehen, bei dem es um viel Geld geht, aber sich einfach nicht zu helfen wissen. Wenn diese Plattform mal geschlossen werden sollte (was ich niemals hoffen werde), mache ich mich selbständig, weil keiner mehr Tipps geben kann, wie man kauft. Schneller kann man nicht reich werden. Habe bisher nicht gewusst, dass es so viele „hilflose Wesen“ gibt. Gruß Bonny

Ich würde zu meinem Händler gehen. Der kann Dir diese Frage besser beantworten, als alle spekulativen Antworten. Auch eine Erfahrung hilft Dir nicht weiter. Jeder Fall und jeder Händler ist verschieden. Gruß Bonny

Wichtig sind hierbei auch die gefahrenen Kilometer. Kulanzantrag muß dein Händler stellen. Er selber kann das nicht entscheiden. Es kann durchaus sein das du anteilig was ersetzt bekommst. Kommt natürlich auch darauf an wie sehr sich dein Händler dfür einsetzt.

Ist das Lenkkopflager ein Verschleißteil, daß nicht von der Gewährleistung abgedeckt wird?

Mich wundert es etwas, daß in der aktuellen Motorrad ein Bericht über die Fireblade ist, in dem steht das Honda das LKL auf Kulanz bei knapp 30tkm gewechselt hat. Ich bin davon ausgegangen das es sich beim LKL um ein Bauteil handelt, daß von der Garantie abgedeckt wird.

...zur Frage

KTM 690 enduro Getriebeöl

Hallo zusammen,

ich wollte mir eine gebrauchte KTM 690 Enduro R kaufen,

ich habe dann auf den Getriebeölstand im schauglaß geachtet und da war wenns hochkommt nur noch ein milimeter an getriebeölstand da. (sie war kalt und undbewegt)

jetzt meine Frage:

Ist das normal ? muss die Maschiene erst warmlaufen ? ist das arg schlimm wenn sie zb 1000 km ohne viel öl gelaufen ist oder sind da die Risiken viel zu hoch das schon was kaputt ist ?

Vielen dank für die antworten

Crazyman12377

...zur Frage

Gangschaltung spinnt nach Vollbremsung?

Yamaha mt 125 a (abs) 2016 5000km. Wenn ich im 6. Gang bin oder 5. Und 100km/h habe oder auch langsamer aufjedenfall eine Vollbremsung mache (auch bei 50km/h und 3. Gang und so) lassen sich wenn ich stehe die gänge schlecht runterschalten ich drück runter und s geht manchmal 1 runter dann drück ich nochmal und nix passiert ich muss erst kupplung etwas kommen lassen bis es klack macht und er rein flutscht und dass dann so lang bis ich im 1. Bin. Ist das Normal bzw. Was mach ich dagegen? Fällt das unter Garantie? Ist das bei euch ach so? Was meint ihr?

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

IIst das schlimm wenn ich eine KTM EXC 125 Drossel Also für den Motor oder kann ich damit 2 Jahre gedrosselt fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?