Kann es sein, dass eine Sicherung rausspringt, von Standlichtbirnen fehlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich nicht. Sicherungen springen nur raus, wenn der Strom die höchstzulässige Stromstärke der Sicherungen überschreitet. Mit fast großer Sicherheit kommen die Kabel/Stecker der fehlenden Leuchtmittel irgendwo an das Gehäuse und es gibt einen „Kurzschluss“. Überprüfe mal die Stecker und die Kabel. Möglich wäre auch eine „Scheuerstelle“ am Kabel. Bin überzeugt, damit wäre Dein Problem gelöst. Gruß Bonny

@ Rubens: Versuche bitte nicht, das Problem dadurch zu umgehen, indem Du die Sicherung tauscht, also eine 20er gegen eine 10er tauscht. Das hilft nur ein paar Tage und hat zur Folge, daß Du dann den kompletten Kabelbaum tauschen musst, wei er durchgeschmort ist. Das Dilemma hatte ich mal bei einer Savage eines Freundes, und das auch noch am Garda-See...(Wir wohnen in Kiel) Es war sehr bitteres Lehrgeld.

0
@deralte

Würde auch nicht funktionieren. Selbst die 20A Sicherung würde bei einem Kurzschluss durchbrennen, wenn der Akku (Batterie) genügend Strom liefert. Sind die Kabel zu schwach, hast Du allerdings recht. Die werden heiß, bevor die Sicherung durchbrennt. Die Sicherung überbrücken allerdings ist die beste Möglichkeit sein Moped „abzufackeln“. Das zahlt dann aber keine Versicherung. Ist sofort nachweisbar. Gruß Bonny

0

Kann schon sein, möglicherweise ist durch das fehlen ein Kurzschluss entstanden, würde zum Testen mal die alten (möglicherweise kaputten) Standlichtbirnen wieder reinmachen.

Was möchtest Du wissen?