Kann eine leicht rubbelnde Bremse auch mit abgefahrenen Belägen zusammenhängen?

1 Antwort

Moagäähhn ! Jede Bremsscheibe, egal ob LKW, PKW oder Motorrad, hat von Werk aus einen minimalen Schlag, damit sich die Bremsbeläge nach dem Bremsen wieder etwas von der Bremsscheibe entfernen und sie sich nicht unnötig abnutzen. Vielleicht ist der Schlag deiner Bremsscheiben zu groß, was an der Abnutzung oder einem Herstellungsfehler liegen kann. Ich würd die Bremsscheiben auch erneuern, dann hast du Ruhe, VERSPROCHEN !

Mit freundlicher Lichthupe, Gabriel

Hohlschraube mit Entlüfternippel Vorteile?

Hi Leute!! Ich habe auf der Suche nach einer Stahlflexleitung ein paar Zubehörsachen gefunden, wie z.B. eloxierte Schrauben aus Alu und Titan, spezielle Hohl- und Entlüfterschrauben und eine doppelte Hohlschraube mit einem Entlüfternippel. Kann mir jemand erklären, ob es einen Vorteil hat, den Entlüfternippel an einer Hohlschraube zu haben statt am Bremssattel?

...zur Frage

Sind rubbelnde Bremsscheiben ein Garantiefall?

Wenn ja wie stark muß das rubbeln sein? Habe bei meinem Moped ein leichtes Rubbeln wenn man die Bremse leicht anzieht bei ca. 90km/h. Bei Vollbremsungen ist kein Rubbeln zu spüren. Reicht das für einen Garantieantrag?

...zur Frage

Wieso manchmal Stoppie und manchmal Blockade?

Die Yamaha W250X, die ich für einen Tag hatte (Werkstattaufenthalt) hat einen Stoppie nach dem anderen hingelegt, wenn man etwas heftiger gebremst hat. Bei meiner Maschine blockiert hingegen das Vorderrad, wenn man kräftig am Kabel zieht. Bei beiden Situationen ist ja das Maximum an Bremskraft erreicht, bevor entweder der Überschlag droht oder der Reifen wegrutscht. Wenn die Anlage meiner Maschine jedoch stark genug ist, um das Vorderrad zu blockieren, wieso kommt dann kaum ein Stoppie zustande, und bei anderen Maschinen dagegen sehr oft?

...zur Frage

Wie entsteht das Fading von Bremsen, wenn sie heiß werden?

Was passiert, wenn bei einer Bremse Fading eintritt? Wenn die Beläge heiß werden, sollten sie sich dort ausdehnen, also eigentlich den Druckpunkt der Bremse verkürzen und nicht das Gegenteil davon?

...zur Frage

Knarren in der Gabel...

Hallo, Bikerfreunde.

Ich habe seit kurzem ein verdächtiges "Knarren" in der Gabel meiner TDM 850 4TX, wenn ich bremse und die Gabel eintaucht. Sie macht es auch im Stehen, wenn ich bremse und die Gabel eindrücke. Ich wollte ohnehin an die Gabel ran, das Öl tauschen und die Federn durch progressive ersetzen. So ein "Knarren" hab ich allerdings noch nie gehabt und bin etwas ratlos... Hat vielleicht jemand eine Idee, was so ein Geräusch, verursachen kann?? Man spürt es auch gaaaaaanz leicht in der Gabel! Ich hab keine Ahnung, was es sein könnte... Die Gabel ist dicht... Könnte es Luft sein??
Wenn ich schon einmal die Gabel auseinander nehme, dann wäre es schön, wenn nach dem Öl- und Federwechsel auch das Knarren behoben wäre! Jemand eine Idee, auf was es vielleicht sonst sein könnte?

LG Mosam

...zur Frage

Bis zu welcher Abnutzung rentiert sich das Planschleifen einer Bremsscheibe?

Meine Bremsscheibe ist eingelaufen und ich möchte sie planschleifen lassen. Lt. Reparaturanleitung habe ich noch 0,9mm bis zur Verschleißgrenze. rentiert sich das, oder ist es besser, gleich eine Neue reinzumachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?