Ruckeln beim Bremsen nach Scheibenwechsel!Was tun?

2 Antworten

Als erstes würde ich die Scheibe auf Schlag überprüfen. Wie, wurde schon erklärt. Überprüfe auch den Bremssattel. Was für eine Bremse hast Du? Wie viele Bremskolben? Wenn ein Bremskolben verkantet oder klemmt, kann das auch eine Ursache sein. Ich hatte mal eine „Flatterbremse“ an meiner Yamaha. War der Kolben, habe geschlampt beim Belagwechsel. Einen blockierenden Bremskolben (möglichst in einer Kurve), damit könnte man in einer „Stundshow“ auftreten. Kümmere Dich s c h n e l l s t e n s darum! Eine Bremsanlage kann Leben retten --- oder auch zerstören. Gruß Bonny

Höchstwahrscheinlich hat die Bremsscheibe einen Schlag oder Du hast sie einfach falsch montiert. Kontrolliere mal ob die Scheibe im vollen Umfang an der Radnabe bündig anliegt dh.das kein noch so kleiner Spalt dazwischen ist. Am besten wäre es die Bremsscheibe mit einer Messuhr auf einen Seitenschlag zu kontrollieren.

Sind "Mehrkolben-Bremsen" bei meiner Chopper wirklich ein Gewinn?

Auf Grund einer vorherigen Frage habe ich mir mal etwas mehr Gedanken gemacht. Ich "meckere" ja schon immer über die Bremsen meiner Intruder. Aber sind die wirklich so schlecht? Hinten ja, da gibt es nur "vom "Bremsen ahnen" und blockierendes Hinterrad. Kaum zu dosieren. Na gut, da kann man nicht allzu viel machen. Die Vorderbremse kann ich gut dosieren und die greift auch.

Ich habe schon seit längerem an einer Mehrkolbenbremse am Vorderrad gedacht. Bringt das wirklich etwas? Die wird viel in der Stadt und selbst auf der Landstraße kaum über 130 Km/h gefahren (ich weiß, kein Kommentar). Thermische Probleme habe ich noch nie bekommen, da es bei uns im "Flachland-Tirol" kaum längere Gefälle gibt. Da ich beide Bremsen zum Räder blockieren bekomme, was ändert sich bei einer neuen teuren Bremsanlage vorne? Bringt das wirklich etwas? Gruß Bonny

...zur Frage

Warum ruckelt die bandit 600 extrem beim gasgeben?

Hallo,

seit neustem ruckelt meine susuki bandit 600 , Bj 99 extrem in jedem drehzahlbereich beim gasgeben. ich schaffe auf der autobahn nur 140 max. und spüre richtige leistungsschwankungen. im sekundentakt verändert sich die leistung immer beim gasgeben (ruckeln)! ich habe das gefühl das sie aber erst anfängt zu ruckeln , wenn sie warm wird.?! (ca.10Km)

was ihr wissen müsst: ich habe 2 wochen vorher tüv bestanden ohne mängel. und 3 wochen später ging es los.

ich habe bereits--->>> ---- den luftfilter gewechselt, ----vergaser sinchronisiert und auf verschmutzung der düsen usw überprüft, ---die ansaugbrücke vom motorblock zum vergaser auf risse und dichtigkeit geprüft, ---den tank komplett sauber gemacht, habe gedacht das sich wasser abgesetzt hat oä.

sie bekommt spritt und luft optimal!!!!! alle krümmerrohre werden auch gleichmäßig warm. im leerlauf ruckelt sie nicht(warmer motor)

woran könnte es noch liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?