Kann ein Reifen mit korrektem Druck zu heiß werden ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Als es noch keine Radial- und Stahlgürtelreifen gab, ist es teilweise zu einer Ausdehnung des Reifens gekommen wodurch der Reifen plötzlich an der Schwinge rieb und geplatzt ist. Das aber nur im Rennsport und der Fehler wurde relativ schnell erkannt. Sonst siehe die anderen Antworten - ein Reifen platzt nicht von alleine ;) Gruß

kobaia 24.07.2009, 08:55

Noch eine Ergänzung: Auf der Rennstrecke kann ein normaler Strassenreifen auch bei "korrektem Druck" recht schnell abbauen (zu heiß werden). Das führt nicht zum Platzen... aber endet bei Nichtbeachten schnell auf der Nase.

0

ich weis jetzt nicht wie ich mich ausdrücken soll,

ein Luftdruck ist doch so berechnet, das der bei heißen Temperaturen nicht Platzt,

deshalb sollte man den Reifendruck im Kalten zustand überprüfen,

weil sich das ja ausdehnt bei hitze

Nein Bei einem normalen Motorradreifen kann der Druckunterschied vom kalten zum warmen (heißen)Reifen bis zu 0,8 Bar betragen . Damit bewegt man sich nicht annähernd in den Regionen wo ein Reifen platzt .In der Werkstatt wollten wir es mal an einem Motorradreifen (150/70/17 Brückenstein) ausprobieren - bei 18 Bar hat der Kompressor schlapp gemacht :-) -der Reifen war nur sehr sehr hart -sonst nix .

Nein, kann nicht passieren. Bei der Hayabusa meines Freundes, wenn er mal richtig geheizt hat, kann man den Reifen kam anfassen. Gruß Bonny

Nein ,habe beim Motorrad noch nie einen Reifenplatzer wegen so erlebt oder gehort.

Was möchtest Du wissen?