Wie wahrscheinlich ist ein Reifenplatzer beim Motorrad ?

1 Antwort

Wenn du nicht gerade mit 400km/h stundenlang über die Autobahn bretterst, ist es mehr als unwahrscheinlich. Zum Reifenplatzer gehören nicht nur unwahrscheinlich hohe Drücke, sondern eher schleifende Gegenstände (der Reifen kann sich ausdehnen und irgendwo schleifen), kaputte Ventile oder Fremkörper im Reifen. Trotzdem, sehr unwahrscheinlich.

Darf ich auf einen Enduro Motorrad-Typ Moto Cross-Reifen aufziehen?

Die bisherigen Enduro-Reifen hatten wesentlich weniger Stollen und kleinere. Da die dickstolligen Cross-Reifen auf der Strasse wahrscheinlich nicht soviel Haftung haben wie die Orginal-Enduro-Reifen, frage ich mich ob die Polizei da Einwände haben könnte und mich und meine Yamaha Dt 125 zum TÜV zwecks Begutachtung schickt. Die Crossreifen sind nagelneu! Danke für Eure Antworten und Gruß.

...zur Frage

Hat hier jemand Erfahrung mit Unfällen bei Sicherheitstrainings ?

Nachdem ich gemerkt hab das ich das dringend nötig hab ( Dank eurer Antworten hier ), befass ich mich grad mit der Buchung eines Trainings. Da steht immer dabei mit eigenem Motorrad (macht ja auch Sinn) und jede Haftung wird ausgeschlossen. Heißt wenn was passiert bleib ich auf den evtl. Schäden sitzen. Stimmt das so und wie wahrscheinlich ist denn da ein Unfall bei so einem Training oder kann da nichts passieren ?

...zur Frage

Schiefe Sitzposition auf Motorrad trotzdem Geradeausfahrt?

Moin,

Ich habe es selber nie bemerkt, doch meine Kollegen meinten ich sitze schief auf dem Motorrad. Jetzt wo ich es weiß stört es mich ungemein und das ist wahrscheinlich auch die erklärung warum meine alten Reifen schief abgefahren waren. Nun habe ich neue Reifen auf meinem Motorrad aber dennoch Sitze ich genauso schief wie vorher drauf. Ich kann mich mit dem Motorrad in einer gerade linie hinsetzen, jedoch ist das Anstrengend und das Motorrad kippt gefühlt zur seite weg. Anschauungsbild ist dabei. Hoffe jemand kann mit sagen woran es liegt. :S

...zur Frage

Schalter für Hupe klemmt?

Hm, wahrscheinlich kommt es durch die viele Laternenparkerei, aber seit einer Weile klemmt der Schalter für die Hupe und so langsam fängt auch der Startknopf an. Das bedeutet, dass am Anfang wie eine Rasterung da ist, erst mit Druck wird dieser Punkt überwunden und der Knopf/Schalter lässt sich voll drücken. Beim loslassen bleibt er aber nicht hängen. WD-40 hat schon mal nichts gebracht, kennt jemand das Problem?

...zur Frage

Hang off mit Oberarm am Tank - verändert sich die Zug-/Druckverteilung der Hände am Lenker?

Ich habe neulich festgestellt, dass sich durch das Anlegen des Oberarms an den Tank beim Hang off eine deutlich andere mir ungewohnte Verteilung der Lenkkräfte in der Kurve ergab. Bei einem Rohrlenker-Motorrad hatte ich dabei (ohne Oberarmkontakt am Tank) den Druck auf der kurveninneren Hand, bei einem Stummellenker mit Oberarm-Tankkontakt fast genau anders herum, also Zug auf der kurvenäußern Hand. Insgesamt nicht unangenehm, aber sehr gewöhnungsbedürftig. Ist das überhaupt richtig so oder sollte man besser wieder auf die Schubvariante innen umstellen?

...zur Frage

Kann man bei einem Platten unterwegs einen Schlauch in einen schlauchlosen Reifen einziehen?

Vor vielen Jahren wurde ein platter Reifen ja schon mal unterwegs geflickt oder ein neuer Schlauch eingezogen. Geht das heutzutage mit den eigentlich schlauchlosen Reifen und Felgen überhaupt noch, als Notlösung zum langsam weiterfahren? Schlauchlose Reifen schließen ja viel dichter ab, kriegt man einen Schlauch überhaupt ohne Maschine eingesetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?