Ist es üblich eine Anzahlung zu leisten, ohne das Motorrad vorher gesehen zu haben?

2 Antworten

Ist es ein vertrauenswürdiger Händler, handelt es sich um ein Neufahrzeug, einem Umbau den man bestellt hat, oder eine Reservierung, ist eine Anzahlung üblich. Bei einem Privatkunden, den man nicht kennt, oder über das Internet würde ich es auf keinen Fall tun. Beispiel: Ein Motorrad ins Internet, Anzahlung 500 Euro, 20 Bewerber, Verdienst 10.000Euro --- und weg! Also abwägen. Gruß Bonny2

Bonny wie immer, mehr kann man dazu nicht sagen

0

Du fährst kein Risiko wenn Du demjenigen eine Einzugsermächtigung über den Betrag gibst. Dieses Geld kannst Du innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen sofort wieder zurück holen. Ist übrigends eine bekannte Betrügermasche. Du verkaufst deinen Laptop über ebay und der Käufer gibt Dir die Einzugsermächtigung über den Betrag von z.B. Euro 1.000. Die Kohle landet auf Deinem Konto und Du schickst den Läppi weg. Eine Woche später verschwindet das Geld wieder vom Konto. Ganz legal. Das hilft schon mal eine Option zu plazieren und das Mopped für Dich zu reservieren. Ausserdem sieht der Händler dass du es ernst meinst.

Was ist wenn das andere Konto nach Geldeingang aufgelöst wird?

0

Bringt eine kürzere Übersetzung "mehr Leistung"?

Denn das motorrad beschleunigt da deutlich besser als vorher. oder wie ist das zu erklären.

...zur Frage

Motorrad von Hersteller kaufen?

Hallo,

ich mache nun bald den A1 Führerschein und bin schon sehr am suchen welche Maschine es denn sein soll ect...

Nun ist mir die Idee gekommen das man evt doch ein Motorrad bei dem Hersteller kaufen kann, oder? Also, der Händler muss ja auch seine Motorräder die er Verkaufen will erstmal Kaufen und sie dann Teurer Verkaufen. Dies macht er dann ja beim Hersteller oder sonst wo, wo die billiger zu haben sind als nachher bei ihm.

Meine Frage also: "Kann man "Neue" Motorräder für sich beim Hersteller kaufen/bestellen oder sonst wo, wo der Händler es auch normalerweise macht?"(Nur Neue Motorräder)

mfg I3inG

...zur Frage

Motorrad Sitzhöhe durch Alter verändert/zu groß oder klein?

Hey,

der kauf meines Motorrads steht bevor, saß auch schon auf der einen oder anderen Maschine. Da habe ich einige (der von mir getesteten) Maschinen vergleicht und habe schon deutliche Größenunterschiede gemerkt. Dann stellten sich mir die Fragen :

Muss man berücksichtigen, dass sich bei Jugendlichen der Körper noch im Wachstum befindet? (Ich kann ja schlecht eine Nummer Größer nehmen, weil ich bald (evnt.) einen Wachstumsschub bekomme...)

Inwiefern sollte man, dann die "optionale" Sitzhöhe feststellen?

Danke schonmal, für die von euch immer netten und hilfreichen Antworten, die ausführlich geschrieben sind. Da schämt man sich als Fragesteller, dass die Antworten länger als die Frage sind, obwohl die Frage (wie ich hoffe nicht) schon gestellt wurde.

Max...

...zur Frage

Suzuki Bandit 600 Kauf. Wie erkenne ich, dass Federbein gewechselt werden muss??

Hallo zusammen,

ich bin Fahranfänger (in technischen Dingen leider planlos) und habe eine 600er Bandit Baujahr 1998 mit knapp 37.000 km für 1800€ entdeckt und zwar vom Händler.

Es wird frisch eine Inspektion gemacht mit Öl-/Filterwechsel. 

Die Bandit hat auch eine Heckhöherlegung, SLS Lenker und progressive Gabelfedern bekommen. ALLERDINGS habe ich gelesen, dass das Federbein allgemein nicht so toll ist und relativ schnell schwammig wird. 

Wann muss ich ca. damit rechnen das Teil zu wechseln bzw. wie merke ich es bei der Probefahrt? was sagt ihr allgemein zu dem Angebot?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Habt Ihr einen Nebenjob um euch euer Hobbie Motorradfahren auch wirklich leisten zu können ?

Habt Ihr einen Nebenjob um euch euer Hobbie Motorradfahren auch wirklich leisten zu können ? Also ich hab einen - sonst könnt ich das teuere Hobbie an den Nagel hängen - wie siehts bei euch aus ?

...zur Frage

Motorradkauf ?

Hallo Leute, habe vor kurzem meinen Motorradführerschein A beschrenkt gemacht und bin nun am überlegen wann ich mir ein Motorrad holen soll. Ab 2013 darf ich ja dann 48 PS fahren. Nun is die Frage, ob ich mir lieber jetzt oder später ein Motorrad holen soll. Wegen dem drosseln bzw von 34 PS auf 48 ümdrosseln ( gibt es das Wort umdrosseln?) Wie teuer wäre es denn wenn man ein Motorrad drosselt und wie schwer is das zu machen? Stimmt es das sie jetzt billiger sind als im Winter? Und habt ihr villeicht empfehlungen was wartungsarme und robuste Motorräder betrifft an denen man auch selber was machen kann? Die Nebenkosten sollten auch nicht so hoch sein. Mir gefällt die Kawasaki ER 5 oder ähnliches ganz gut. Danke schonmal aurikohl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?