Bringt eine kürzere Übersetzung "mehr Leistung"?

1 Antwort

also an einer übersetztung würde ich nur rumm tüfteln wenn ich irgend wo auf abgesperten rennstrecken fahren würde oder wenn ich ein bisschen schneller fahren will.

kürzere übersetztung = besser beschleunigung kleinere endgeschwindigkeit

lägere übersetztung = das beschleunigen dauert etwas langer und du hast eine höhere endgeschwindigkeit

Fragen zur Kreidler Supermoto 125 DD

Hallo, Ich besitze die Kreidler Supermoto und möchte gerne diverses Leistungstuning vornehmen, ohne das es sofort erkennbar für alle ist. Ich habe schon sehr viele Foren durchsucht und habe nach Antworten für meine Fragen gesucht. Jetzt habe ich das satt und ich möchte Antworten auf meine Fragen. 1. habt ihr schon Erfahrung im Thema Tuning von 4-Takt Motoren ? 2. Bringt es was, den Einlasskanal mit einem Dremel / Schleifpapier zu "polieren" , damit sich das Kraftstoffgemisch besser verstäubt? Auslasskanal blank polieren, damit sich weniger Ruß sammelt? 3. Bringt es was, einen anderen (größeren, Flachschieber) und einen sportluffi einzubauen ? bringt es es mehr leistung ? 4. Ist eine andere Übersetzung eintragungspflichtig ? 5. Welchen Kettensatz würdet ihr empfehlen , um eine bessere Beschleunigung zu bekommen, ohne dass zu viel Endgeschwindigkeit verloren geht ? 6.kennt ihr eine Seite, wo man eine kleinere,passende KZH finden kann ? 7. Kann man durch Bearbeitung von Standardvergaser,standardluffi, Standardkrümmer und Standardauspuff irgendwie mehr leistung rausholen ? also durch andere Bedüsung, öffnung des Luftfilterkastens oder Ähnliches ? 8. Welche Reifen könnt ihr für den Winter empfehlen ?

Ich bitte um jede weitere Hilfe zum Thema Tuning , habt ihr sonst welche Tipps und Tricks , um mehr leistungs rauszukitzeln, bitte schreibt es mir. Ich danke im Vorraus!

...zur Frage

Wie am besten enge Kurven bergab fahren?

Hallo,

als Neuling habe ich deutlich mehr Respekt vor engen Bergabkurven als engen Kurven bergauf. Bergauf fahre ich immer mit etwas Gas und das Motorrad kommt mir dadurch stabiler und sicherer vor.

Wenn ich nun eine enge Kurve bergab anfahre, schalte ich davor schon meist runter und bin in der Kurve schon im Gang. Bremsen versuche ich in der Kurve zu vermeiden, habe aber schon die Hinterradbremse nutzen "müssen" (mehr Schräglage habe ich mir nicht zugetraut), weil das Motorrad mir in der Kurve zu stark von selbst beschleunigt hat. Ich lasse das Motorrad also möglichst durch die Kurve rollen. Dennoch habe ich meist ein komisches / unsicheres Gefühl in den Kurven.

Mache ich etwas grundsätzlich falsch oder hat jemand Tipps, wie ich Kurven bergab besser angehen kann?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?