Ist eine Einspritzanlage was Leistung angeht besser als ein Vergaser?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ist eindeutig die elektronische Einspritzanlage im Vorteil. Kein Vergaser schafft es, die Gemischzusammensetzung über den ganzen Drehzahlbereich, bei allen Temperaturen und in jeder Meereshöhe so optimal zu steuern, wie eine Einspritzanlage. Das Ergebnis ist mehr Leistung, bessere Gasannahme und in der Regel auch weniger Spritverbrauch und bessere Abgaswerte.

Für die reine Spitzenleistung bei Höchstdrehzahl ist es vermutlich unerheblich wie das Gemisch hergestellt wird, ob Vergaser oder Einspritzung ist nicht maßgeblich. Aber für jeden anderen Lastzustand gilt das was chapp schreibt.

Welche Vorteile hat eine Einspritzung gegenüber einem Flachschiebervergaser?

...zur Frage

Motorrad mit Einspritzung?

Hallo, ich suche derzeit nach einem Einsteigermotorrad und da mein Budget nicht sehr groß ist, finde ich fast ausschließlich ältere Motorräder, welche alle noch einen Vergaser haben. Ich würde gern wissen, welche Motorräder mit Einspritzung ihr mir empfehlen könnt, weil ich Einspritzung bevorzuge.

MFG

...zur Frage

Motorrad mit <96PS auf 48PS drosseln bei A2?

Hallo! Ich machs kurz: Möchte/werde mir eine Yamaha FZ6 kaufen, muss sie jedoch leider noch ein jahr beschränkt fahren. Zur neuen Regelung (A2) ab '13 finde ich jedoch leider nur wiedersprüchliche Aussagen.

In den EU-Papieren steht wohl "Krafträder bis zu 35 kW/48 PS und einem Leistungsgewicht bis zu 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung (also 70 kW/96 PS) abgeleitet sind."

Aus anderen Quellen, zum Beispiel dem Motorrad-Wiki erfährt man, dass die Regelung mit der doppelten Leistung in Deutschland nicht angewendet wird: "Die EU-Regelung, dass eine A2-Maschine nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung (also 70 kW/96 PS) abgeleitet sein darf, wird in Deutschland vorraussichtlich nicht umgesetzt. Es dürfen also auch stärkere Maschinen gedrosselt werden. ".

Da ich mir über den Winter das Motorrad kaufen möchte, würde ich gerne mal Gewissheit haben ob ich sie auf 35kW drosseln "darf" oder bei den alten 25kw bleiben muss.

Nebenbei: Wenn man so einen Scheiß liest, braucht man sich über Nachwuchssorgen nicht wundern. Eine Regelung die alle Motorräder mit 98PS ausschließt aufgrund von 2 PS zu viel? Welche Lobbygruppe oder welcher EU-Sesselfurzer kommt auf so einen Mist?

Ich bedanke mich im Vorraus für jede hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Baumarktroller will nicht mehr

Hallo, ich habe von meinem Sohn einen Baumarktroller in der Garage stehen (Verkaufsbezeichnung Capriolo, Baugleich mit den REX-Fahrzeugen 4-takter), ca. 3 Jahre alt, aber nur ca. 1 Jahr gelaufen. Der Roller hatte von Anfang an nicht die beste Verarbeitung, was uns natürlich schon vor dem Kauf klar war, aber hier war wirklich nur der Preis entscheidend. Leider wurden auch die Inspektionen nicht eingehalten, und weil "das Ding" so völlig uncool war (er lief maximal 43 km/h), war leider auch nix mit Pflege und Wartung. Als erstes verabschiedete sich der Schalter, welcher den Motor bei ausgeklapptem Seitenständer unterbricht. Er war tatsächlich nur mit einem Schweißpunkt angeheftet. Die Kabel wurden zusammengesteckt und er lief wieder. Weil für meinen Sohn wohl wirklich alles cooler war als dieser Roller, blieb er also in einer Ecke der Garage stehen, bis ich die Idee hatte ihn zu verkaufen, bzw. ihn in der Stadt selbst zu fahren. Alle Versuche das Fahrzeug zum Laufen zu bringen, schlugen fehl. Neue Batterie, neue Kerze... nichts. Wieder einige Monate später, habe ich ihn in eine Roller-Werkstatt gebracht, mit der Bitte ihn zum Laufen zu bringen. Den mitleidigen Blick beim Abholen und den guten Rat: "naja, fahren sie ihn halt, solange er's noch macht" konnte ich ja noch runterschlucken, die 165,-€ Rechnung auch. Zuhause ausprobiert, funktionierte der E-Starter nicht mehr, aber nach zwei-dreimaligem Ankicken lief der Motor. Probefahrt gemacht und alles ok. Ich wollte noch ein Nummernschild und zwei neue Spiegel besorgen und die Plastikverkleidung, die etwas gelitten hat, wieder zusammenbraten und nun nach ca. 3 Wochen springt der Motor wieder nicht an. der E-Starter funktioniert auch nach dem laden der Batterie nicht. Per Kickstarter tut sich auch nichts und mit Hilfe eines Starthilfekabels ebenfalls nicht, wobei der Motor aber dreht. Nach Einsatz von Startpilot, verbrennt dieser, also der Motor läuft kurz, geht aber gleich wieder aus. Der Vergaser soll gereinigt worden sein und der Luftfilter ebenfalls, bzw. ein Vorsatz o.Ä. erneuert. Da ich das Fahrzeug weder verkaufen, noch verschenken, oder selbst fahren kann wenn es nicht läuft, wäre ich für jeden Tip (außer "schmeiß doch das Ding auf den Müll und kauf Dir was anständiges", hab' ich einfach schon zu oft gehört) sehr dankbar.

...zur Frage

Stromversorgung der Einspritzinjektoren?

Hallo,

würde gerne hier um Rat bitten. Ich fahre eine Suzuki Gsxr 750 Srad, Bj.99.mit Einspritzung

Ich habe folgendes Problem.

Bis 5000 U/min läuft sie fast normal, ab dann nimmt sie kein Gas mehr an.

Ich habe die Einspritzdüsen ausgebaut und denn Motor im Stand durchdrehen lassen.

Fakt ist, je mehr ich die Drosselklappen öffne umso weniger Benzin gelangt aus den Einspritzdüsen.

Desweiteren habe ich ein LED-Prüfmessgerät an den Stromversorgungsleitungen der Injektoren angeklemmt. Das LED-Birnchen leuchtet immer auf, wenn es ein Stromimpuls von dem Steuergerät zu den Injektoren bekommt.

Zusehen ist das bei zunehmender Öffnung der Drosselklappen das LED-Licht immer schwächer wird und die Injektoren somit weniger Strom gekommen.

Steuergerät und diverse Sensoren sind schon ausgetauscht. Es stehen keine Fehlermeldungen im Display.

...zur Frage

Cbr 250r 34ps

Honda Cbr 250r 34ps

Hallo liebe Leute. Ich fahre jetzt seit nem 3/4 Jahr die neue "baby blade" und wollte mal fragen ob man die serienmäßig vorhandenen 26,5 ps mit (relativ) einfachen Mitteln auf die in der eingeschränkten Führerscheinklasse A erlaubten 34 ps upgraden kann. Immerhin wäre das in dieser kleinen Klasse ein Leistunszuwachs von fast 30 % . Welche Verändrungen würden das beste Investitions - Leistungszuwachs Verhältnis ergeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?