Ist diese Cross gut oder zu alt und schlecht?

3 Antworten

Tja, jelewr das Leben einer Crosser

Weißt, es lässt sich nicht so leicht sagen. Der eine hälts wie die Kavallerie: erst das Ross und dann der Reiter, der Andre ist ein Saubär und lässt sie nach dem Einsatz sterzvoll Dreck vergammeln.

Das mit dem Kolben hast ja mitbekommen 10 Betriebsstunden, ja beim Cross geht die Wartung nach Betriebsstunden und die kleine Wartung ist jeweils nach den Einsatz fällig.

Ganz einfach, sie läuft und mit 650€ machst nicht viel kaputt. Apropos kaputt, 42 PS ist viel Holz. Das mit den Krazern... will er uns verarschen? Beim Cross geht es rau her und man geht nicht immer sanft zu Boden, das muss dir klar sein. Nimm se, lerne, (kaputt geht immer was) und um den Schönheitspreis gehts eh nie.

Grüßle

Nowas: Youtube Kann es Johannes, Motocross. Ansehen ist Pflicht

Hallo. Alles liegt im Auge des Betrachter. Jeder sieht die dinge anders. Wenn du dir sicher sein willst kannst du hier https://www.trustedshops.de/bewertung/info_XFA13F5BF2581209F8CB12B3A45E6FB65.html einmal nachschauen. Da suchst dir das Bike raus was du willst und schaust ob du passende Erfahrungsberichte hast. Je nachdem kannst du abwiegen ob es was für dich ist oder nicht. Jeder kann dir jetzt hier was erzählen und genau so kannst du das aus den Erfahrungsberichten entnehmen aber Entscheiden tust du im Endeffekt selber. 

Wo willst du die denn fahren?

Weil Motocross das ist eine Sportart, und kein "Spassgerät".

Das ist ein Motocross - Bike. Die wird auf einer der etwa 200 Motocrossrennstrecken in Deutschland gefahren. Brauchst noch einen Anhänger um das Teil zu REnsntrecke fahren (zu lassen)

Das Teil für 650 Euro, der Preis ist realistisch. Aber da hast du wirklich in die Schrottlklasse gelangt, normalerweile werden solche Bikes dann ausgeschlachtet.

Kannst damit rechnen mal locker 1000 Euro auszugeben umd das Teil wieder flott zu bekommen.

Sitzgröße für winzige Fahrer

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Motorrad mit möglichst geringer Sitzhöhe. Nach ca. 12Jahren des Nicht oder Seltenfahrens , möchte ich mir wieder ein Motorrad zulegen. Ich will keine Vollverkleidete und auch kein Chopper, auch nix unter einer 800er. Ich will mir auch keine Neue kaufen, ein gutes gebrauchtes Bike soll es sein. Meine letzte war eine Zephyr 1100, mit der kam ich prima zurecht. Klar sieht das bei mir dann lustig aus, wenn ich beim zurückschieben der Karre nen roten Kopf kriege, weil die so schwer ist, aber egal. Ich hab auch schon im Internet nach den Sitzhöhen geguckt, aber auch das ist ja nicht sehr aussagekräftig, wenn der Sitz schmaler ist kann er ja auch etwas höher sein. Ich habe mir die BMW R1150 Rockster angeguckt, schön, aber mit der hohen Sitzbank zu hoch für mich, aber da gibt es ja auch noch eine niedrige. Ich bin jetzt über 40, deshalb finde ich die Rückenschonende BMW schon nicht schlecht. Klar über Boxermotor lässt sich natürlich streiten, find ich jetzt auch nicht so schön.....Bin auch die 1200 er Bandit vom Kollegen gefahren, aber der hat seine höher gelegt, da kam ich auch nur mit den Zehenspitzen auf dem Boden, auf Dauer ist das natürlich nix. Ach ja zum Wichtigsten, ich bin 157cm klein und nicht gerade ein Muskelpaket. Ich werde ja nicht die Einzige sein die dieses Problem hat und wäre für Lösungsvorschläge dankbar.

...zur Frage

Sind/werden Elektroenduros/cross den Verbrennern überlegen(sein)?

So ziemlich keine wartung, kein Lärm, keine Schaltung, extremes drehmoment sofort verfügbar, nicht abwürgbar, bessere gewichtsversteilung, keine vibration. Es müsste doch nur so wimmeln vor elektroenduros/cross.

...zur Frage

Mit Motocross anfangen... aber?

Wie schon oben im Titel erwähnt gibt es einige Unklarheiten darüber... Natürlich werde ich für diesen Sport erst sparen müssen, das heißt es wird erst nächstes Jahr für mich damit losgehen. Habe aber etwas bedenken, dass ich etwas zu alt dafür sein werde ... (?) Ich werde nächstes Jahr 17 sein, wenn ich damit anfange, deswegen habe ich etwas Bedenken dabei. Ich möchte es einfach zu meinem Hobby machen. Eventuell kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen erzählen. Mich beeindruckt der Sport einfach und kenne bereits Bekannte die selbst Motocross als ihr großes Hobby gemacht haben.

Erfahrungen im Motorrad fahren sind so... lala, bin als Kind öfters Pocket Bike auf unseren Schotter und Feldwegen gefahren, was natürlich n Chinabike war lol und keine Schaltung hatte. Weiß aber durch damals, dass man nicht sofort richtig auf die Tube drücken soll, und das Lenken und Fahren an sich sollte auch klar sein, das einzige was ich noch lernen müsste wäre das Schalten... Deswegen denke ich, dass das alleinige Fahren für mich nicht mehr so eine große Herausforderung sein wird, wie bei einem blutigen Anfänger,

Nun zur letzten Frage... Habe meiner Bekannten dann ein Bild von einer Yamaha gezeigt, genauer gesagt es war die YZ 125, da mir die so gut gefiel... Sie meinte aber ich soll mir bitte ja keine Yamaha zulegen (sie fährt eine ktm , vielleicht liegts daran wohl). Ist die YZ was?

Bedanke mich schon mal im Voraus für die Antworten

...zur Frage

Welches A2 Motorrad für Anfänger?

Hallo, ich bin der Max 21 Jahre alt und neu in dem Forum.

Ich arbeite seit 6 Jahren bei einem Automobil und Motorrad Hersteller in der Werkstatt (bleibt ja nur einer :D) und habe wie so viele auch gleich eine Frage :)

Ich bin kurz davor den A2 Führerschein zu machen, und habe keinerlei Ahnung welche Maschine denn Passen könnte...

Moderne Naked Bikes und Supersportler gefallen mir GAR nicht da sie mMn oft lächerlich klein wirken. Zudem kommt das ich durch mein Hobby, das Kiten, oft mal durchs Gelände muss.

Ich kann zudem durch mein Wesen und meinen Beruf keine Große Maschine Gedrosselt fahren weil ich genau weiss das ich die Drossel nach 3 Wochen rausnehmen würde 🤷😁

Somit muss es eine Maschine mit Standard maximal 48 PS sein.

Ich hätte an so etwas wie Honda Dominator oder Suzuki DR650 gedacht. Habe eine DR im Topzustand mit 8000 Km für 4000€ gefunden.

Was sagt ihr dazu und was könnt ihr empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen,

Max 😊

...zur Frage

Yamaha mit umgedrehtem Zylinderkopf?

Hallo Biker, ich habe von einem neuen Yamaha-Crosser gelesen der einen umgedrehten Zylinderkopf hat, was zumindest für die Einlassseite Vorteile bringt. Weiß jemand, ob es solche Motorlayouts auch für Straßenmaschinen gibt oder geht das aus technischen Gründen hier nicht?

...zur Frage

Gebrauchte vom Händler kaufen ohne Probefahrt. Ist das sinnfrei?

Von Privat würde ich nie eine ohne Probefahrt kaufen. Aber wenn ein Händler 1a bzw. Top Zustand zusichert und der Händler über 200km vom Wohnort entfernt ist. Wie soll man sich da verhalten? Hinfahren, verhandeln und Heimfahrtservice in Anspruch nehmen, oder nur Verhandeln und dann Motorrad Heimfahren lassen? Kann man Händler vertrauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?