Inspektion Leben und Tod?

3 Antworten

Warum soll dann gleich der Motor kaputt gehen? Eine Werkstatt macht kaum mehr. Viele Motorradfahrer machen ihre Inspektion selbst, weil man sich den Werkstattbesuch ja nach Aufwand schenken kann. Bevor der Motor wegen falsch eingestellten Ventilen kaputt geht, muss man taub sein, damit man hört damit was nicht stimmt

41

Zum Ventilspiel: Siehe Antwort von "Fritzdacat"!

0

Wurde die 24.000er Inspektion gemacht (Ventilspielkontrolle)? Wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Wie alt ist die Kühlflüssigkeit?

Das Moped alle 6.000 km zu warten ist übertrieben! Ich weiß, wovon ich rede, schließlich fahre ich eine SV 1000 S (83.000 km).

1

In welchen Abständen wartest du deine?

Ich würde das Ding jeden Tag 70km bewegen (1800km im Monat).

Dann müsste ich ja laut plan alle 3 Monate da aufkreuzen?

0
41
@Volldepp

Wartung = Einmal im Jahr, ca. 10.000 -12.000 km.

0
41
@deralte

"Volldepp", du darfst ruhig meine Fragen beantworten.

0
1
@deralte

Ich habe leider keine Antwort, ich werde morgen bei der Besichtigung ins Checkheft gucken, dann werde ich es herausfinden :D

0

Das Ventilspiel ist schon wichtig, auch wenn du die Maximalleistung nicht abrufst. Wenn du zuwenig Spiel hast, schliessen die Ventile nicht mehr richtig und können sich nicht mehr abkühlen, hast du zuviel werden Kipp- /Schlepphebel, die Nockenwelle und auch die Ventile selbst stärker verschlissen. Das tückische bei zuwenig Spiel ist, dass man es eben nicht hört, man sollte also schon ab und zu mal nachschauen, ob es nocht stimmt.

Rest : deralte

Motor fast abgestorben? Bandit 600! :(

Zuerst, ich hab nicht so die Wahnsinnserfahrung von Motoren. Hab mir vor 2 Monaten ne Bandit gekauft, bj 2002, 30 tkm. So, bin noch dem ersten Tank leerfahren. Geht ja ne Weile, bei dem Wetter :thumbdown: Vorher war ich auf der Bundesstraße und hab ein Auto mit ca. 130 km/h überholt. Danach viel mir auf, dass sie nur noch schlecht Gas annimmt und leicht stottert. Leistung war auch nicht mehr! Konnte kaum noch schneller als 90 Sachen fahren. Bin dann die letzten 7-8 km so heimgefahrn, bevor irgendwo stehen zu bleiben. So, wie sich das für mich anhörte, liefen nur noch 3 Zylinder. Sie hörte sich dumpfer an und hatte noch gefühlte 10 ps. :crying: Als ich dann stehen blieb ging sie aus. Ich versuchs nacher nochmal. Wenn sie kälter ist. Überhitzt kann bei dem Wetter unmöglich was sein, bin ja nur 20 km gefahren oder so. Habt ihr vllt ne Lösung oder ne Diagnose. Wollte nächsten Monat Ventile einstellen lassen und Kundendienst. Wenn ich da ne Reperatur von ein paar Hundert Mücken vor mir hab, dann kriegt der Vorbesitzer was zu hören! :maul: Hab ja erst ca. 250 km runter auf der Maschine.

...zur Frage

Erster Gang schwer einzulegen. Woran könnte das liegen?

Moin zusammen,

nach grade mal ca. 2000 km muss ich leider schon mit dem ersten technischen Problem meines Motorrads kämpfen. Ich fahre eine Hondas NC700S. Während der Fahrt habe ich folgendes Problem: Ich fahre bspw. 80-90 km/h auf der Landstraße. Vorne sehe ich dann eine rote Ampel, einen Stau oder irgendeinen anderen Grund, aus dem ich langsamer fahren muss. Ich bremse also ab und möchte schon gewohnheitsmäßig runter bis zum ersten Gang schalten, weil ich oft davon ausgehen kann, dass ich bis zum Stillstand runterbremsen muss. Ich schalte also vom 4., manchmal auch 5. Gang runter. Bis zum 2. Gang ist noch alles in Ordnung, in den ersten Gang jedoch komme ich gar nicht erst. Stattdessen zittert der Schalthebel kräftig durch, und ich befinde mich im Leerlauf. Ich kann so oft ich will einen weiteren Versuch starten, den ersten Gang einzulegen, das Problem lässt sich erst lösen, wenn ich den Kupplungshebel einmal loslasse und wieder betätige. Weiss jemand, woran das liegen könnte? Ich habe das Motorrad streng nach Herstellervorgaben eingefahren und die Inspektion rechtzeitig machen lassen, weshalb es mich wundert, dass das Bike jetzt schon Probleme macht. Danke im voraus für eure Antworten.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?