High und Low Speed Einstellung am Federbein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es regelt die Dämpfung der verschiedenen Einfedergeschwindigkeiten.

Für die dämpfung bei Gullideckeln z.b. ist die Highspeed dämpfung zuständig, weil das Hinterrad ja schnell einfedert

Beim Rausbeschleunigen aus der Kurve dagegen die Low-speed dämpfung.

Du hast aber recht mit deiner These, das der "normalo" damit überfordert sein kann. Schon alleine die Druckstufe selbst zu spüren ist extrem schwer, da man nicht 100% mekrt ob es nun die Federkraft ist oder die Dämpfung! Man muss sich hald mit dem Thema beschäftigen und auch mal ein paar Einstell/Test fahrten durchführn um zu verstehen wie sich das auswirkt! Und wenn ich mir ein Federbein für 650€ kaufe, kann mich mir auch die Zeit nehmen mich damit zu beschäftigen, denn einfach kaufen um zu sagen "ich hab ein wilbers" ist wohl nicht das wozu diese teile da sind.

Motorrad tieferlegen ohne Federungsverlust?

Ein Endurotour-Veranstalter sagte mir mal, dass ich mit 172cm auch auf eine Wettbewerbsenduro passen würde, die sie bei den Touren durch Polen, Rumänien etc benutzen würden. Außerdem gäbe es verschiedene Umlenksysteme, bei denen der Federweg nicht verkürzt wird, die Sitzhöhe aber trotzdem niedriger wird! Die Tour habe ich dann doch nicht mitgemacht, die Tieferlegung einer hohen Enduro interessiert mich aber nach wie vor. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie das ohne großen Umbau und ohne Federungsverlust gehen soll. Weiß das jemand? Gruß

...zur Frage

kann man bei einen federbein suzuki gsxr600 k4 selber ein service machen

kann man bei einer suzuki gsxr 600 k4 ein federbein service selber machen. ich habe schon ein paar gemacht . aber da steht das es hochdruck stickstoffgas enthält. wie soll ich vor gehen und was kann pasieren könnt ihr mir bitte weiter helfen

...zur Frage

Gutes Nachrüstfederbein für Alltagseinsatz?

Hi Leute! Mein Serienfederbein hat mir bis dato immer gereicht, nur dass man es nicht einstellen kann hat voll beladen schon mal genervt. Wobei ich mich nie wirklich für Einstellungen etc interessiert habe. Nun ist das Federbein schon ein wenig nachlässiger geworden, was mir einen Grund gibt es gleich gegen ein hochwertigeres auszutauschen. Kann mir jemand ein gutes Federbein für meine CBF1000 empfehlen? Voll getankt mit Fahrer sind ca. 320 Kg (je nach Futterzustand ;-)) zu tragen, Rennstreckentauglich muss es nicht sein. Danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?