Warum werden die Federn der Federbeine immer gelb oder rot lackiert?

1 Antwort

Da der Federbeinhersteller nicht benannt wurde, ist die pauschale Feststellung, daß die Federn der Federbeine immer gelb oder rot lackiert werden, leider nicht ganz richtig. Marzocchi-Federbeine haben in der Regel schwarze Federn. Ceriani-Federbeine haben in der Regel graue Federn. Unzählige Japanische Federbeine haben verchromte Federn etc. Die Härte bzw. die Federstärke oder besser Federrate hat in keiner Weise irgendetwas mit irgendeiner Farbgebung zu tun. Es ist natürlich praxisnah, daß der eine oder andere Federnhersteller zur leichteren Erkennung und Zuordnung der Federstärke seiner Federn diese farblich differenziert. In diesem Falle offensichtlich gelb oder/und rot für 2 verschiedene Federstärken. Unterschiedliche Federstärke ist aber nicht grundsätzlich durch eine Farbgebung dokumentiert sondern läßt sich anhand von Drahtdicke, Windungsdurchmesser und Windungszahl erkennen.

Was möchtest Du wissen?