wer kennt sich mit elektronik aus?

3 Antworten

Danke Männer ich weiss mein deutsch ist so olala;) Also ich probiere es nochmal was der typ eigebaut hat ist ganz simpel das musst ihr euch so vorstellen mann nimmt die überbrückungskabeln und schneidet sie in der mitte durch und und verbindet sie mit ein steker eine hälfte wird an baterrie direkt mit angeschlossen und das andere ist dan halt der überbrüküngskabel wen mann mal überbrücken muss tut man die kabeln halt zusammen stecken. Batterie habe ich heute gekauft tue ich morgen einbauen aber könnt ihr mir noch sagen was ich evtl noch prüfen sollte wen der dann immer noch nicht geht. TONI

Ich blicke zwar immer noch nicht durch, aber mach mal folgendes: Hinten vor dem Hinterrad ist unten der Batteriekasten. den nach unten aufklappen. Beide Kabel (Plus und Minus) mit Klemmen verlängern und an eine Autobatterie anschließen. Anschlüsse nicht verwechseln!!! Gehe nicht seitlich an die Kabel!!! Es gibt schnell einen Kurzschluss, da die Enden sehr kurz sind und die blanken Verbinder gerne an den Rahmen kommen (Ich spreche aus Erfahrung). Dann versuche es noch mal und berichte. Wir sehen dann weiter. Gruß Bonny

Sei jetzt nicht böse. Ich habe auch eine VS800. Kenne mich auch gut in der Elektronik aus, werde aber aus dem Text nicht schlau. Wo hat der Vorbesitzer einen Stecker angebracht? Was heißt: an Plus und Mutter an Minus. Die Intruder hat eine Zündbox. War er dort dran? Anschlüsse verwechselt? Kann mal jemand übersetzen? Gruß Bonny

Ich denke es ist ein Stecker für Starthilfe über Steckdose verbaut, also an + und - der Batterie. Jetzt ist er mit Starthilfekabeln an Plus (was an seiner Battrie wäre) und mit dem Starthilfeminus an Motorradmasse(also die Schraube am Rahmen.

0
@konradiii

So könnte es sein. Hoffentlich hat er die Elektronik nicht "zerschossen", würde Django sagen. :-)) Gruß Bonny

0

Er hat wohl den Minuspol der Autobatterie irgendwo an Masse geklemmt (an den hintere Radschraube).

Mehr kann ich nicht übersetzen.

VG

Rainer

0

Was möchtest Du wissen?