Hersteller Rotewald Werkzeug

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das ist mal wirklich ne kniffelige Frage. Zum einen heißt der Hersteller Rothewald und ist sogar mit einem ® im Namen geschützt. Ich kann aber bei Googel oder bei Metager eingeben was ich will, jeder Treffer führt mich irgendwann zu Louis.

Auch Schlagworte wie Impressum, Hersteller, Adresse usw. haben mich nicht weiter gebracht. Ich vermute daher, dass es sich um eine Eigenmarke von Louis handelt. Obwohl es die Werkzeuge auch bei Amazon zu kaufen gibt.

Sorry, zu meinem Leidwesen muss ich da passen.

LG

haifisch

Markeninhaber von "Rothewald" ist die "Detlev Louis Motorrad - Vertriebsgesellschaft mbH, 21035 Hamburg, DE", angemeldet am 14.10.2005.

Von wem Louis das Zeug herstellen lässt....müsste man sie mal fragen. Ganz billig ist es jedenfalls nicht, eher preiswert.

0

Hallo Leute, Besten Dank für eure Recherche nach Frage zu Rothewald Werkzeug. Eure Antworten waren hilfreich das ich unter DPMA Marekenrechte weitergesucht und ein Hinweis gefunden habe.

http://register.dpma.de/DPMAregister/marke/trefferliste

730 Inhaber INH Detlev Louis Motorrad - Vertriebsgesellschaft mbH, 21035 Hamburg, DE 740 Vertreter VTR Richter Werdermann Gerbaulet Hofmann, 20354 Hamburg, DE 750 Zustellanschrift ZAN Patentanwälte Richter Werdermann Gerbaulet Hofmann, Neuer Wall 10, 20354 Hamburg

Leider wird nicht darauf hingewiesen wer das Werkzeug herstellt sondern nur wer die Markenrechte hat. Nun soll es auch gut sein mit suchen, werde mit meinem Rothewald Werkzeug weiterarbeiten. Mir reicht die Qualität zur Instandsetzung meiner Zuendapp KS 500 Gruss vom zuendapp aus Essen NRW.

0

so richtig kann das keiner sagen. habe mal gegoogelt und nix gefunden. muss wohl irgend ein andrer hersteller sein, der es unter nem andren namen verkäuft. das werkzeug scheint aber durchaus brauchbar zu sein. ich nehme aber viel lieber proxxon

Dann gib´ mal "Rothewald ein, da findest du mehr! ^^ Gruß T.J.

0
@Endurist

was meinst du was ich gemacht habe. ich kenn rotHewald werkeug selbst. von daher hab ich auch schon nach dem richtigen gesucht, nur ergab meine suche kein ergebnis.nur soviel das es wahrscheinlich von einem andren werkzeughersteller hergestellt wird

0
@Endurist

Er wurde schon von Einigen darauf hingewiesen, dass es unhöflich ist hier nur im SMS-Stil zu schreiben. Er ist „resistent“ sich der allgemeinen Höflichkeit hier anzupassen. Für mich ist er ein unhöflicher respektloser „Eigenbrödler“. Von mir bekommt er weder ein Lob noch eine Antwort. Hoffentlich sehen es Andere genauso und hoffentlich wartet er vergebens auf Antworten. Bonny

0
@Bonny2

von einigen hingewiesen? höchstens von einem, wenn das nicht du warst. ich schreibe hier privat, von daher achte ich nicht auf irgendwelche groß oder kleinschreibung, es sei denn, es wird ausdrücklich darauf hingwiesen und wird mit verwarnung oder löschung bestraft. die engländer und amis schreiben übrigens auch alles klein, außer den ersten buchstaben eines neuen satzes oder orte und namen. außerdem, find ich nicht, dass ich im sms stil schreibe, sonst hätten meine beiträge wesentlich weniger worte. mich als respektlosen eigenbrödler zu bezeichnen ist jedoch etwas völlig anderes. bei meinem account bei gute-frage.net schreibe ich übrigens auch alles klein und dort hat sich bisher noch keiner darüber aufgeregt (über 1000 beiträge) . auch ich rege mich nicht darüber auf, wenn jemand dauernd klein schreibt. leider gibt es immer wieder in foren denunzianten die meinen sich über leute aufregen zu müssen die nur kleinschreiben. oftmals wird das mit "höflichkeit" in verbindung gebracht. mir macht das nix aus, ich habe bisher jeden satz, der dauernd in klein geschrieben wurde, ohne probleme verstanden. solche leute die sich darüber aufregen sind irgendwelche mitvierziger die meinen den moralapostel spielen zu müssen, und die ach so bösen kleinschreiber dauernd dazu ermahnen zu müssen auf groß-kleinschreibung zu achten, weil sie selbst wohl probleme damit haben den sinn eines satzes zu erkennen, das ganze aber mit dem wort höflichkeit beschreiben, damit aber nur ihre eigene unfähigkeit/faulheit meinen. ich sage es deshalb nochmal: foren sind für private sachen gedacht, von daher ist es egal. bei geschäftlichen schreiben jedoch achte ich darauf

0
@haudegen

Du vergleichst dich mit den dämlichen Amis? Und den Engländern? Und verhunzt deswegen die schöne deutsche Sprache? Oh je!!!

Ich habe fast den Eindruck, dass der IQ der heutigen Schüler und jungen Leute arg gesunken ist... Viele schaffen die Schule, ohne je richtig schreiben und lesen gelernt zu haben. Und um das zu kaschieren, schreibt man halt alles klein, und wird unverschämt wenn man darauf angesprochen wird. Und die die noch dümmer sind, lassen sogar die Satzzeichen weg. Und um es auf die Spitze zu treiben, benützen Manche auch noch das allseits beliebte Lan-Deutsch!

Wen wundert es da noch, dass vor einigen Jahren die Rechtschreibreform durchgeprügelt wurde? Es gibt ja kaum noch junge Menschen, die sich den Streß antun wollen richtiges Deutsch zu können! Scharfes "s", kurzes "i", langes "i" - braucht doch kein Mensch mehr, wenn man den Sch..ß-Amis alles nachmachen will!!!

Wisse lieber haudegen: es ist ein Zeichen der Höflichkeit anderen gegenüber, von denen man eine vernünftige Antwort erwartet, in korrektem Deutsch zu schreiben! Wenn du das nicht kannst, weise darauf hin!! Es gibt/gab in diesem Forum auch Legastheniker, die mit offenen Armen aufgenommen wurden. Wer aber "zu cool" ist, um sich mit der deutschen Rechtschreibung herumzuschlagen, sollte lieber gleich zu Gutefrage.net zurückkehren! Hier bist du auf Motorradfrage.net!! Und wir legen Wert auf ein Mindestmaß an Benehmen!!

0
@badboybike

@Haudegen --- Mir unterstellst Du, dass ich die Sätze nicht lesen kann??? Fass doch erstmal an die eigene Nase! Mein Text: Für mich ist er ein unhöflicher respektloser „Eigenbrödler“. Das ist meine persönliche Auffassung. Zu behaupten, dass jemand ein respektloser Eigenbrödler ist, ist etwas völlig anderes. Aber da muss man erst den Satz richtig verstehen können.

Auch ich gehe "privat" in Restaurante, Bikertreffen, Veranstaltung usw. Dort passe ich mich den Höflichkeitsformen an. Wenn Du auf "Gutefrage" glücklicher bist, bleibe einfach dort. Hier gehen wir höflich und mit Respekt miteinander um. Und versuchen hier "amerikanische Verhältnisse" einzuführen, geht gar nicht. Möchte mal erleben, wenn Du in Amerika auch so unfreundlich bist, ob sie Dich nicht auf Dein Verhalten mit anderen Menschen aufmerksam machen. Egal, es wird immer solche unhöfliche und rücksichtslosen "Eigenbrödler" geben. Deshalb wird die Welt ja immer aggressiver. :-(( Bonny

0
@Bonny2

Nachtrag: Vielleicht ist es Dir noch nicht aufgefallen, dass Du so ziemlich der Einzige bist, der sich außerhalb unserer "Höflichkeitsfloskeln" stellt. Selbst "Neuzugänge", die aus Unwissenheit hier ohne "Groß- und Kleinschrift" schreiben, passen sich unserer Form hier meist an. Das werden oft sehr geschätzte und geachtete Mitglieder. So wie es in den Wald reinschallt, so schallt es auch meist wieder raus. Mach Dir mal Gedanken darüber. Und nun "Friede" und Händeschütteln. Gruß Bonny

0
@Bonny2

ich habe noch nie erlebt, das dauerndes kleinschreiben so angeprangert wird wie hier. ich schätze mitglieder nicht danach ob sie perfekt groß und klein schreiben, sondern danach, was sie von sich geben. die beste groß- und kleinschreibung nutzt nix, wenn der verfasser nicht in der lage ist, gescheite sätze zu schreiben.

0
@badboybike

Dann schreibe ich doch einfach mal in eurem korrekten deutsch. Ich bin mir nicht zu cool um die Groß- und Kleinschreibung zu beachten, nur bin ich zu faul dafür. Es kostet mich wesentlich mehr Zeit, die Groß-Kleinschreibung zu beachten, als dauernd klein zu schreiben. Wenn man jahrelang in Chats unterwegs ist, mit vielen Leuten, lernt man schnell zu schreiben um nix zu verpassen., und das geht nur wenn man dauernt klein schreibt. Mir persönlich ist es egal wie jemand schreibt, solange der Satz einen Sinn ergibt. Ich finde diese Höflichkeitsregel kommt nur von älteren Internetnutzern, die sich mit der modernen Schreibweise (dauernd klein) nicht anfreunden können, und der Meinung sind, das man hier ja öffentlich ist, und ein gutes Bild abgeben soll. Ich denke, dem Großteil der jüngeren Nutzer macht sowas nicht aus. Ist man in einem "lockeren" Forum unterwegs mit vielen jungen Leuten, fällt einem auf, das nur klein geschrieben wird.

0

Verhandlungstaktik bei Herstellerrabatt?

Hiho,

Sagen wir mal ich wollte mir eine Maschine von 5.000 EUR (UVP) kaufen, die zZ mit 500 EUR vom Hersteller bezuschusst wird.

Aus meiner Sicht hab ich also 10% Rabatt. Damit könnte ich leben. Allerdings hat der Händler dann noch gar nichts gearbeitet. Wenn ich mir der Argumentation noch Griffheizung oder Zulassung o.ä. rausschlagen will, wird das funktionieren? Was wird die Reaktion sein?

MfG

Marki

...zur Frage

Hallo ich komme aus Lörrach und suche ein Lederkombi von einem namhaften Hersteller weiss jemand wo es ein Geschäft gibt (Kein Louis oder Polo)?

Ich suche z.B. ein Alpinestar oder Spidi.

...zur Frage

Wer schraubt im Umkreis Recklinghausen?

Hallo an alle. Ich habe mir zum Einstieg eine Daytona 350 Regal raptor geholt.kann oder kennt ihr jemanden (Werkstätten)der daran Schrauben würde im Kreis Recklinghausen. zB Kette wechseln Ritzel usw. Danke im voraus.

...zur Frage

seid Ihr mit Lordosenstütze von Louis de zufrieden?

Ich habe immer rückenschmerzen nach langer Fahrt,habe gelesen von lorodosen stütze von Louis .wer benutzt sie und seid Ihr zufrieden damit?

...zur Frage

Hallo ich habe einen Roller Magnet RS wer weiß wie kann ich der Displayhintergrundbeleuchtung Wissen, ob es kaputt oder nicht?

...zur Frage

Mit welchem Werkzeug schneidet man Alu wie mit einer Schere?

Ich habe auf DMAX in einem Beitrag eine Blechschere (falls es wirklich wie eine Schere funktioniert) gesehen, mit dem ein dichkes Alublech mühlos und gerade geschnitten wurde. Oben kam der Aluspan sauber heraus. Was für ein Werkzeug kann das gewesen sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?