Hat BMW verraten, wie teuer die Entwicklung der S 1000 RR ungefähr war?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nabend,

die speziellen Entwicklungskosten für die 1000RR weiß ich so auch nicht. Da BMW allerdings eine AG ist, kann es gut sein das im ausführlichem Quartalsbericht/Jahresbericht die Kosten aufgelistet sind.

Laut BMW angaben betrugen die geamten Entwicklungskosten für die Motorradsparte im Jahr 2007 114,9 Mio. zu 93,6 Mio. im Jahr 2006. Dies entsprachen 9,36%(2007) und 7,4%(2006) vom Umsatz.

Die kompletten Entwicklungskosten von BMW liegen bei rund 1.250 Mio. Euronen...

Das wird BMW, wie alle anderen Hersteller auch, sicher nicht bekanntgeben. Außerdem ist es sogar für den Hersteller selbst sehr schwer solche Kosten zu kalkulieren, weil es innerhalb der Firmen ständig zu Überschneidungen und Synnergien kommt, so daß es fast unmöglich ist, genau zu sagen, welche Kosten welchem Modell zuzuordnen sind. Meistens sind das dann interne politische Entscheidungen, wem die Kosten anzulasten sind.

Im Motorrad haben sie mal was über die Entwicklung der RR gebracht aber ob da genaue Summen erwähnt wurden weiß ich nicht weil es mir egal ist,oder schau mal bei Mo die haben da doch so eine BMW Zeitung wo sie über diese Eisenhaufen berichten.

Warum glaubst Du gibt es Industriespionage? Dann wären ja alle Spione arbeitslos. Wenn alle ihre Betriebsgeheimnisse preisgeben, wäre aber toll. Vielleicht geben die Politiker auch mal Preis, welche Zuwendungen sie ungerechtfertig kassieren und ob die Dienstwagen / Flugzeuge auch immer privat genutzt werden dürfen. Bonny

Die Verantworlichen bei BMW werden sich vorher die Zunge abbeissen, bevor sie je eine Äusserung machen würden, was sie an Entwicklungskosten ungefähr investiert haben. Solche Informationen sind, sofern sie überhaupt exakt erhoben werden können, von strategischer Bedeutung in einem jedem Unternehmen. Wir machen das auch so in unserer Firma (Telekommunikation): wir wissen zwar, was unsere Entwicklungen ungefähr kosten (siehe auch die Einschränkung von chapp), aber wir würden NIE und NIEMALS einen Wert publizieren oder wenn, aus strategischen Gründen eine falsche Angabe machen...

Was möchtest Du wissen?