Handprotektoren Hypermotard 1100s?

1 Antwort

Natürlich gibt es auch andere Handprotektoren, die an eine serienmäßige Duc Hypermotard passen würden.

Da dein Modell aber modifiziert wurde, bleibt nur wenige Möglichkeiten.

  • Rückbau auf originalen Lenker und gebrauchte Handschützer
  • Try&Error
  • Eigenkonstruktion/-anpassung
  • Suche nach anderen Eigner, mit exakt gleichem Umbau, der bereits eine Lösung gefunden hat-> Suche im Markenforum wie z.B.:

http://www.hypermotard.de/

http://www.ducati1.de/index.php?/forum/21-ducati-hypermotard-1100-796-821-939/

http://ducati-sbk.de/forum/89-allgemeines-%C3%BCber-hypermotard/

https://ducatiforum.at/index.php?board/31-hypermotard/

http://www.duc-forum.de/board.php?boardid=1&sid=cf81b83a203db121a26be3a67247b301

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

1 Zylinder läuft sporadisch nicht (Ducati Monster 600)

Hallo,

der vordere Zylinder meiner Duc läuft manchmal nicht. Zündkerzen wurden getauscht, danach war einige Zeit Ruhe. Jetzt gerade wieder der selbe Fall. Hat jemand eine Idee was da noch sein könnte ?

lg, bernd

...zur Frage

Inspektion seit 4 Jahren nicht gemacht!

Hallo, ich habe mir gestern meine Ducati Hypermotard 1100 mit Termignoni Anlage gekauft. Der erste Besitzer hat seine Inspektion bei 1000km brav gemacht. Der zweite fuhr die Duc jetzt 3 oder 4 Jahre lang noch etwa 8000 km (Gesamtlaufleistung 9000 km) ohne die Ducati zur Inspektion zu bringen. Die Ducati hat ein Inspektionsintervall von 12.000km oder 1 Jahr. Diese möchte ich natürlich so schnell wie möglich nachholen! Ist das wirklich so extrem schlimm? Mach mir jetzt natürlich Sorgen um meine "neue" Ducati.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Gibt es 2010 bei den luftgekühlten 1100ern von Ducati auch eine Version ohne Doppelzündung?

Die Monster von 2010 hat zumindest auf Bildern eindeutig eine Doppelzündung, die Hypermotard anscheinend nicht.

http://2.bp.blogspot.com/_1d1OMhUPzz8/Syu0znn6yzI/AAAAAAAACu8/_XnHEdZDeTw/s1600-h/2010+Ducati+Hypermotard+1100+EVO+SP.jpg

Die beiden Versionen werden ja sicher nicht parallel angeboten. Heißt dass, dass auch die Monster mit dem einfacheren Motor angeboten wird?

...zur Frage

Drosselung Ducati Monster 800 bj.03

Ducati Monster 800 i.e. Typ M4 Baujahr 2003

Gibt es für diese Monster eine 25 kW Drossel?

Bei Alpha Technik habe ich nur eine geeignete Drossel für die Ducati Monster 800S i.e. gefunden. Für die Ducati Monster 800 i.e. habe ich jedoch bei Alpha Technik nur Auspuffanlagen und Bremsen gefunden.

Lässt sich die Drossel der Ducati Monster 800S i.e. auch für die Ducati Monster 800 i.e. typisieren?

Leider weis ich nicht, ob Links verboten sind, deshalb einfach selber schauen. Sorry.

LG Mr. Concept :)

...zur Frage

Italienische Motorräder unter 3000 U/min fahren - wieso geht das nicht?

Moin,

wir besprechen dieses Thema jetzt nicht zum erstan Mal. Aber trotzdem ist es mir nicht ganz klar.

Unter 3000 Touren nehmen großvolumige V2 scheinbar nur widerwillig Gas an.

Erste Erklärung, die ich bekam: Das ist bei Zweizylindern normal.

Wieso schafft BMW das?

Zweite Erklärung: Die Bikes haben eben Charakter.

Das hilft erst recht nicht.

Jetzt frage ich mich, was Ducati und BMW unterscheidet (nur bezüglich der Gasannahme).

Ist die Schwungmasse anders (bei Ducati kleiner)?

Sind die Steuerzeiten schuld?

Wie ist das mit dem Ansaugstutzen? Ist der Weg von Vergaser / Einspritzung zum Zylinder ausschlaggebend?

Irgendeine Begründung muss es doch geben!

Danke im vorraus.

Fabian

...zur Frage

Problem mit hydraulischer Kupplung Ducati ST4 Bj.98

Hi zusammen,

seit einiger Zeit bin ich in Besitz einer gebrauchten ST4, als 2.Mopped für die längeren Touren ;o)

Bis auf eine Sache habe ich nichts auszusetzen und das ist wie folgt: wenn die Duc länger bewegt wird, gerade im Stadtverkehr, oder Stau...also die Motortemperatur entsprechend hoch ist, rupft die Kupplung beim Anfahren. Das gestaltet sich zeitweise wie der Ritt auf einem störrischen Esel, ein Schleifpunkt ist unauffindbar.

Ich habe zudem festgestellt, dass sich nach Fahrten in dem Ausgleichbehälter für die Hydraulik Schwebeteilchen befinden, dh. Flüssigkeit wird braun/schwarz.

Meine Frage: Hydraulikflüssigkeit, oder Schläuche austauschen <---wenn ja, was ist dabei zu beachten, bzw. Tipps für die Durchführung? Oder liegts (hoffentlich nicht) an der Kupplung...? Würde mich freuen, wenn sich jemand hier damit auskennt und die passende Lösung hat.

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?