Gibt es ein Motorrad mit Einarm-Vorderradschwinge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gab eine 1300er Yamaha mit Einarmschwinge und Achsschenkellenkung vorne. Außerdem hat eine Schwedische Firma (könnte sogar Husqvarna gewesen sein) eine Kleinserie von Geländemaschinen für die Schwedische Armee gebaut, die hatte vorne und hinten Einarmschwingen wegen des leichteren Radausbaus. Hat sich aber offensichtlich nicht bewährt und wurde wieder eingestellt.

Es war nicht Husquarna, sonder Haeglund, welche dieses Motorrad baute. Ausgerüstet mit einem 300-ccm-Sachs-Motor mit Automaticgetriebe in Form einer Einarm-Triebsatz-Schwinge (wie bei seligen Riedel-Imme), mit Seilzugstarter, Tank im Kastenrahmen, sowie mit Einarm-Vorderradgabel, bzw. bei einigen Prototypen auch mit konventioneller Telegabel.

Es sollte dies ein einfaches und zuverlässiges Militär-Krad werden, wurde jedoch von der schwedischen Armee nicht angenommen, und das Projekt wurde eingestellt.

Haeglund war/ist übrigens kein Motorradhersteller, sondern erzeugt auch heute noch vor allem Militärfahrzeuge auf Ketten.

1
@Weinberg

Danke. Du hast Recht. Der Name war mir entfallen. Ich glaube, es gab damals eineen Wettbewerb, der von der Schwedischen Armee ausgeschrieben wurde.

1

Im Gespannbau sind Achsschenkellenkung schon fast Usus. Auch mit Einarmschwinge. Allerdings sind Gespannfahrwerke ja sowieso 'ne andere Baustelle.

Doch da gab es schon einige die so was Probiert haben,aber das System mag sein vorteile haben aber auch Nachteile. Aufwendige Wartung und Schwer dazu Teuer und braucht Platz,dazu kommt noch die Optik. Wenn es das wäre hätte sich das System durchgesetzt,aber werder im Serien bau noch im Sport konnte es sich bis jetztdurchsetzen. Yamaha hat mitte der 90 Jahte die GTS 1000gebracht und die war das einzige Serienmotorrad damit war aber nicht Erfolgreich damit. Es gab Tuner und Kleinserie Hersteller wie Ducati und Bimota die Wagten,aber auch kein Erfolg damit hatten. Im Gespannbau wird es öfters Gebaut,dort ist es Erfolgreicher.

Was möchtest Du wissen?