A1 angefangen, auf A2 wechseln

3 Antworten

Hallo,

soweit ich weiß ist es, wenn du erst im Frühjahr wieder anfangen magst, völlig egal welche Fahrerlaubnis du machen magst. Du musst dich nämlich eh neu anmelden. Die Theorieprüfung ist nicht mehr gültig, erlischt nach einem Jahr und somit fängst du von vorne an.

Aber: wie Moppeden schon fragt: Warum fragst du das nicht in deiner Fahrschule? Die sollten das doch wissen, dafür sind die (auch) da... die haben auch ein Telefon, du musst also nicht mal persönlich vorstellig werden, und beantworten dir ganz bestimmt deine Fragen gerne und korrekt, nicht mit "ich denke" oder "ich glaube" wie hier, denn.... wir sind nicht mehr up to date, wir haben den Schein schon ;-)

Gruß - Mankalita

Ich habe meinen Schein seit 1,5 Wochen, von daher sollte meine Antwort eigentlich recht aktuell sein. ;-)

0

Im schlimmsten Fall musst du den A2 bei deiner Führerscheinstelle neu beantragen, was je nach Kreis etwas länger dauern kann. Wobei es bei mir z.B. so war, dass die Fahrschule sich um meinen Antrag gekümmert hat. Also sprich doch einfach mal mit denen.

Warum fragst du da nicht einfach in der Fahrschule? Da bekommst du aus erster Hand alle Informationen ....

Da (in den Fahschulen) tummeln sich gelegentlich Leute, die sich auskennen... ;-)

Zur Vorsicht vllt. auch in der Führerscheinstelle fragen. Manche Fahrschulen könnten die Unkenntnis ausnutzen und unnötig - naja. Die allermeisten sich aber fair. Einfach mehrere Info- Quellen anzapfen.

4

Anfängerbike und A2

Hallo, ich bin bereits oft auf Gutefrage.net unterwegs und habe nun auch hierher gefunden :) Ich werde anfang März 17 Jahre alt und habe vor die Führerscheinklassen B und A2 zu machen. Nun ist eine meiner Fragen: Wie kann ich die Führerscheine so billig wie möglich bekommen? " Es bietet sich an, den Autoführerschein und den Motorradschein direkt nacheinander zu machen, da Sie die Theorieprüfung dann nur einmal absolvieren müssen und evtl. Rabatt bei den Fahrstunden bekommen" Quelle: http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/fuehrerschein-klasse-a2-kosten/ Zweite Frage: Ich habe hier eine Kawasaki kmx 200 von 1989 in der Garage die super läuft, keinen Unfall hatte und vor einem halben Jahr generalüberholt wurde. Ist dieses Motorrad gut zum fahren lernen? Ich bin eher auf einen 4takter aus, also ninja250r oder cbr250 weil ich mich auf Sportbikes wohler fühle als auf allem anderem. Dritte Frage: Schutzkleidung Ich habe mich hier schon rumgelesen aber nirgendwo habe ich eine antwort auf meine Frage gefunden: Reicht mir, als Allwetterfahrer, Textilkleidung bei einem kleineren Motorrad wie der kmx200? Wo könnte ich am besten eine gebrauchte Ninja250r kaufen?

Ich habe keine bedenken eine 'schelchte' Fahrschule zu nehmen, weil ich lerne das Fahren sowieso mit meinem Vater auf abgesperrter strecke und dann mit ihm als beifahrer.

Falls ich irgendwo Fehler eingebaut habe, ich wollte diesen Eintrag noch rausbringen bevor ich ins Bett gehe und bin dementsprechend nicht ganz bei der sache.

Ich freue mich über eure Antworten. Tim

...zur Frage

Lederkombi oder doch Textilsachen?

Hey also ich mache nächstes Jahr im März den A1 Schein und kaufe mir dann so im April meine eigene Maschine und ich bin gerade am überlegen was für Schutzkleidung ich mir dann holen soll. Normalerweise wäre ich ja sofort für eine Lederkombi doch ich krieg das Motorrad Ende Frühling und dann kommt auch schon der Sommer wo es richtig heiß wird....außerdem bin ich erst 15 und könnte ja noch wachsen....ich bin zwar seit einem Jahr nicht mehr gewachsen aber das kann umso mehr bedeuten das ich in nächster Zeit einen Wachstumsschub bekomme und nach einem halben Jahr aus der teuren Kombi hinausgewachsen bin.....Desshalb überlege ich im Moment ob ich mir nicht doch zunächst Textilsachen holen soll für den Frühling/Sommer/Herbst und erst zu Weihnachten 2018 eine ordentlich Lederkombi. Oder soll ich mir gleich eine Lederkombi kaufen und mit der auch im heißen Sommer fahren?! Was sagt ihr? Lg aus Österreich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?