Frage zu Höchtgeschwindigkeit 48PS Maschinen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gemach, junger Mann. Dann müsste der Tacho aber schon reichlich Voreilung haben, denn ich schätze, dass echte 180, höchstens 185 machbar sein könnten. Wenn du es errechnen willst, dann trage die erforderlichen Daten hier ein (sieht schlimmer aus, als es ist): http://www.kfz-tech.de/Formelsammlung/Fahrgeschwindigkeit.htm

23

Ich bin dann mal beschäftigt -.-

:D

0
41
@Mogges

Danke für das Sternchen. :-) Dann bin ich mal gespannt, was du errechnest.

0

Also ich gebe den Leuten hier Recht. Meine CBR 600 RR mit Gaszugdrossel fährt 238km/h, liegend. Natürlich gibt es eine gewisse Abweichung des Tachos, aber vmax liegt sicher über 200km/h!

41

Träume ruhig weiter. Kann dir keiner verbieten.

0
19

Ähhh.....liegend....soso... parallel zum Horizont also....naja....

Läuft Dein Tacho etwa auf Sommerzeit?

0

Warum läuft meine mz sm 125 nicht schneller als 90?

Hey.

Ich habe mir vor kurzem eine mz sm 125 zugelegt( von Dekra entdrosselt, 16 zu 49 Standartübersetzung).

Nun wundere ich mich nur warum ich auf gerader Strecke nicht schneller als 90 fahre. Sie beschleunigt bis 80 ganz gut doch dann geht im letzten gang gar nix mehr (Und ja ich fahre die Gänge weit genug aus).

Wenn ihr Ideen habt schreibt mir bitte. Auch wenn ihr noch Fragen habt. Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Falsche Höchstgeschwindigkeit in Papieren bei 600er Bandit?

Hallo ich habe kürzlich meine GSF600N mit 77PS angemeldet. Als ich jetzt in die Zulassungsbescheinigung geguckt hab, steht bei Höchstgeschwindigkeit bloß 160km/h - das kann doch eigentlich nicht stimmen, liegt doch eher bei 210 soweit ich weiß?!

Kann mir das jemand bestätigen der ebenfalls eine Bandit fährt? Müsste ich für die Kosten der Berichtigung in den Papieren aufkommen, obwohl es nicht mein Fehler war?

...zur Frage

Probleme mit meiner Vmax Baujahr '93

Habe mir eine Vmax Baujahr 93 gekauft. Leider begannen die Probleme schon nach nicht einmal 1000 km. Das Problem liegt darin, dass sie beim Fahren einfach nicht rund läuft sondern laufend ruckelt als ob man ständig den Gas Hahn voll auf und dann gleich wieder zumachen würde. Gleichzeitig bleibt beim Anhalten an der Ampel die Drehzahl einfach nicht konstant, mal geht sie fast aus, mal dreht sie bis 2000 U/Min hoch. Auf der Autobahn bei 6000 U/min kommt es leider manchmal vor, dass die Drehzahl und auch die leistung komplett weg sind. MAcht dann nur sehr wenig Spaß. Die Yamaha Werkstatt war ursprünglich der Meinung, dass es der Vergaser sein müßte, der daraufhin generalüberholt wurde für den Schnäppchenpreis von 1100 €, was das Problem aber auch nicht behoben hat. Hat jemand die selben Probleme bzw kann mir sagen woran das liegen mag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?