Internationaler Führerschein - Eintragung Drosselung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn ich das Richtig weiß, war das so:

Der internationale Führerschein besitzt nur in Verbindung mit der jeweiligen nationalen Fahrerlaubnis Gültigkeit!

Quelle: http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/fuehrerschein/internationaler-fuehrerschein/default.aspx

@user5432

Okay, dann greift nur noch die zweite Frage, nämlich: Wie erkennt die USA Fahrerlaubnisse aus anderen Ländern an? Wenn es da keine Drosselungsregelung gibt, fiele die ja u.U. weg.

1
@Mogges

Einige Behörden tragen in den Internationalen Führerschein sogar die Möglichkeit, das man mit dem Autoführerschein 125 ccm fahren darf, als Motorradklasse ein, aber dafür bist Du u.U. zu jung. Das Beste ist und bleibt, bei der Behörde nach zu fragen, die den Int. FS ausstellt. Dafür sind die Paragraphen in Punkto " Eintragungen doch ein bisschen zu komplex.

Denke aber, dadurch das Du "einen Motorradschein" hast, und die USA keine Begrenzungen, ab einem gewissen Alter haben, Du offen fahren kannst. Kannst Du auch hier nachlesen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Driver's_license

2
@user5432

Genau das dachte ich mir, habe auch aus anderen Quellen schon so herausgefunden. Der Führerschein wird als "offen" anerkannt, da es teilw. in den USA gar keine Motorradführerscheine gibt, bzw. nur direkt offene. Danke dir :)

0
@Mogges

Bleibt nur zu erwähnen, das Du dann am besten die FE in Form des EU Führerschein dabei hast, der ist schon aussagekräftiger :-)

0
@user5432

Bitte was? Halt Scheckkarte + internat. Schein, so liest man es zumindest :)

0
@Mogges

FE = Fahrerlaubnis EU und internat. Schein :-)

0
@user5432

Ich verstehe immer noch nicht was du damit sagen wlillst :)

0
@Mogges

Wenn Du in den USA fahren willst, musst Du beide Scheine dabei haben:

Der internationale Führerschein besitzt nur in Verbindung mit der jeweiligen nationalen Fahrerlaubnis Gültigkeit!

Natürlich muß dann die Fahrerlaubnis für Moped´s mit eingetragen sein. Das klärst Du am besten auf der ausstellenden Behörde.

1
@user5432

Das sag ich doch oben? :D Klassisch aneinander vorbei geredet^^

0

Versicherungsrecht und Logik sind nicht immer kongruent, v.a. wenn es um die Gepflogen- heiten im Ausland geht. Die Antwort ist ja bereits gefunden, prima. Aus der Praxis gemie- teter Fahrzeuge im europäischen - und asiatischen "Ausland" wurde ich noch nie nach dem Führerschein gefragt, jedoch immer nach dem Perso (z.T. sogar per Hinterlegung), der Vollkasko, der Selbstbeteiligung und dem Geld! Der Persohinterlegung begegne ich inzwischen jedesmal mit der Übergabe einer Kopie, am Rand bemerkt. Ansonsten gelten die landestypischen Gepflogenheiten, und die sind nun mal eindeutig in den USA. Hätte auch mal Lust, mit ner schweren Mopete zu den Canyons und Rockies zu kutschieren, gemeinsam mit ein paar anderen lockeren Bikern. Machts gut, Jungs ;-)

A Beschränkt/ A2 gedrosseltes Motorrad..

Hey, nur mal um ein bisschen in die Zukunft zu schauen, wahrscheinlich mache ich wenn ich 18 bin den A Beschränkt / A2 Führerschein, ich hab schon oft gehört kauf dir mit 18 ne 600er und lass sie auf 48PS drosseln. Geht das denn? Wenn dann wäre eine Yamaha R6 mit 599ccm und 123,7PS mein Favorit, aber kann man so eine hohe PS zahl wirklich auf 48PS drosseln und darf dann mit A2 damit fahren?

...zur Frage

Mir grault es vor jeder Fahrstunde (Motorrad Führerschein Klasse A2)?

Hallo ihr Lieben,

also zu meiner Geschichte: ich habe diesen Sommer meinen Motorrad Führerschein spontan angefangen. Habe auch schon fehlerfrei die Theorie bestanden. Alles schön und gut aber die eigentliche Herausforderung ist ja die Praxis. Vor 3 Wochen hatte ich meine erste Fahrstunde. Zuvor saß ich nur als Sozia einige Male hinten drauf. Von der ersten Fahrstunde auf einem Platz mit den Hütchen und Übungen war ich begeistert und es hat alles gut geklappt und super viel Spaß gemacht. Die zweite Fahrstunde (immer Doppelstunde) ging's dann in den Straßenverkehr. Ich war noch etwas langsam und ins kalte Wasser geschmissen aber ansonsten habe ich mich gut und sicher gefühlt. Bis wir in die kleinen rechts vor links und Einbahnstraßen gefahren sind. Da ist mir einfach alles zu viel und mit jeder Kritik wurde ich unruhiger und schlechter. Als Autofahrerin fühle ich mich dort wohl und mir unterlaufen nicht diese ganzen Fehler wie Verkehrschilder übersehen, Vorfahrt übersehen und falsch einordnen. Eigentlich fande ich mich in der zweiten Fahrstunde noch nicht so schlecht aber die Kritik des Fahrlehers, vor allem weil er nie etwas positives sagt und oft eine wechselhaftige Laune hat vermittelt mir ein Gefühl als würde ich gar nichts können. Mittlerweile habe ich schon einige Pflichtstunden absolviert und auch schon Autobahnfahrten gemacht, die gut klappen. Leider hat es mich letztens auf dem Übungsplatz hingelegt weil ich beim Schrittgeschwindigkeits Slalom den Lenker zu stark eingeschlagen und das Motorrad abgewürgt habe und heute in der Einbahnstraße ist das irgendwie wieder passiert. Ziemlich demotivierend. Seit der dritten Fahrstunde ist es als würde ein Fluch auf mir liegen. Heute saß ich das fünfte mal auf dem Motorrad und die letzten Fahrstunde gurken wir eigentlich nur in diesen kleinen Straßen und Gassen rum mit rechts vor links und Einbahnstraße. Da liegen meine Schwierigkeiten ich übersehe öfters mal etwas oder ordne mich dort falsch ein und dadurch unterlaufen mir Fehler. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll außer weiterfahren versuchen mich zu verbessern und alles über mich ergehen zu lassen. Mittlerweile grault es mir auch vor jeder Fahrstunde und ich habe den Spaß am Fahren irgendwie verloren weil ich jedes Mal so ein schlechtes Gefühl habe und mir vorkomme als ob ich immer alles falsch mache. Wie gesagt ansonsten die großen Straßen, schalten, Anfahren und Autobahn funktioniert alles gut nur diese kleinen miesen Straßen machen mich verrückt. Ich bin aber anscheinend gut genug dass mein Fahrlehrer telefonieren kann während ich fahre. Habt ihr vielleicht Tipps für mich ? Fühl mich einfach nur noch schlecht und freu mich ganz und gar nicht mehr auf eine Fahrstunde. Mein Fahrlehrer will übrigens dass ich im Oktober noch die Prüfung mache. Leider habe ich so gar keine Einschätzung wie gut oder auch schlecht ich bin.

...zur Frage

Harley Davidson Iron 833 als A2-Anfänger?

Nen juten Abend wünsche ich euch,

macht es Sinn sich eine Iron 833 (auf 48PS gedrosselt) schon mit frisch gemachtem A2-Führerschein zuzulegen?

Viele Grüße -

Bonsaibaum

...zur Frage

"Big Bike" mit A2 Führerschein?

Hallo,

Ich weiß dass man mit einem A2 Führerschein nur noch eine Maschine auf 48ps drosseln darf welche offen maximal die doppelte Leistung hat.

Wie stark wird das jedoch ueberprueft? Wenn ich mir nun eine gedrosselte, gebrauchte R6 kaufe, kann ich diese legal auf mich eintragen lassen. In den Papieren steht ebenfalls 48ps. Wenn ich nun in eine Polizeikontrolle kommen würde, würden sie theoretisch mich doch durchlassen, da in den Papieren alles ok ist, sie hat 48ps, und ich habe meinen A2 Führerschein, richtig? Oder überprüft die Polizei gleichzeitig noch wie viel diese Maschine offen hat, und achtet genau wann ich den Führerschein gemacht habe, und alles weitere?

Ich habe darüber mit Freunden ein bisschen diskutiert, und Einer hatte scherzhaft das vorgeschlagen, und wir sind zu dem Entschluss gekommen dass das rein theoretisch machbar wäre, solange es keine offensichtlich zu große Maschine wie eine R1 wäre, wo ein Polizist natürlich direkt erkennt dass man sie definitiv nicht mehr mit einem A2 Führerschein machen darf.

Das ist weniger eine Ratgeber Frage, ich habe mich ohnehin schon fuer eine SV 650 entschieden, nun interessiert mich aber doch ob ich wohl mit einer gedrosselten R6 ebenso durch gekommen wäre, oder ob man dabei schnell erwischt worden wäre.

...zur Frage

A2 Führerschein: Wie viel ccm darf ein Motorrad mit dem A2 Führerschein haben??

Frage steht oben ^^

Danke für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?