Findet ein Sicherheitstraining auch im Regen statt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich ist es egal ob es regnet und nass ist.Sicher macht es mahr spass aber lenen wirst du mehr bei nasser strecke,ich hatte auch das "Pech" bei meinem Fahrtraining regnete es wie Verrückt,hat mir aber trotz allem sehrgut gefallen und Profitieren konnte ich mehr.

Aber sicher doch. Auch bei Regen zu fahren will gelernt sein. Das Programm wird natührlich nicht so sein wie bei Sonnenschein, denn dann würdest auf die Nase fallen. Also Anmelden und los geht´s.

kannst du beim Anbieter erfragen - der ADAC führt seine Trainings bei jedem Wetter durch!

Hat ja auch seine Vorteile zu lernen wie du dich bei Nässe verhalten solltest

Und wenn es nicht regnet, dann schmeisst der ADAC extra die Beregnungsanlage an, damit Du Deinen Spass hast.

Gerade (Kurven)Fahren und Bremsen bei Nässe sind ja schwierig und müssen deshalb besonders geübt werden.

Klar doch, dann wird es doch auch erst richtig interessant. Das letzte beim ADAC war so nass, dass der Trainer das Wasser sparen konnte für die Feuchtbremsübungen. Lediglich die Trockenübungen fielen aus. MfG 1200RT

Natürlich findet es auch bei Regen statt - und wenn Du kneifst, kriegst Du keine Kohle zurück. Steht auch immer in den AGB.

Abgesehen davon, das es bei Sonne mehr Spaß macht, ist der Lerneffekt bei Regen meistens höher.

Wir sind doch Biker, keine Muschies ;-))))

Ich habe ein ADAC Training in Lüneburg erlebt. Ja, es findet auch bei Regen statt. Die Übungen, bis auf das schnelle Abbremsen bis zum Stillstand und eng gefahrene Kurven, sind ja nicht wirklich Wetterabhängig.

Helmets http://www.nnnnnn.de

Schn soaberwass soll hier Deine Werbung??????????

0
@1200RT

Hallo,
der Link wurde wegen des werblichen Charakters entfernt.
Grüße
Hans Support motorradfrage.net

0

Was möchtest Du wissen?