Schaden durch Vollbemsung möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Fahrzeug ohne ABS und blockierenden Rädern, reibt Gummi am Asphalt ab und zwar nur an einer Stelle. Dadurch ist der Reifen nicht mehr völlig rund, sondern an einer Stelle abgeflacht was man dann auch beim Fahren in Form von Geräuschen und einer Unwucht merkt.

Ein "Schaden" ist es nicht, eher übermäßiger Verschleiß. Durch diese Unwucht allerdings, die mit zunehmenden Tempo immer deutlicher wird, wird die ganze Achsaufhängung durchgeschüttelt, so dass es hier irgendwann nach geraumer Zeit zu einem "Schaden" kommt, der aber ohnehin irgendwann in Form von ausgeschlagenen Gelenken gekommen wäre. Nur halt deutlich später.

Gleiches tritt theoretisch auch bei ABS auf, nur ist hier der Abrieb an einer Stelle eher gering, da sich das Rad selbst bei einer Vollbremsung noch weiterdreht und dies ist kaum zu merken .


Hier noch ein Link zu einem Foto "Reifen mit Bremsplatten": http://kuerzer.de/1yFFh4eXx

18

Whow da hast du ja ein extremes Beispiel. Dass durch eine Bremsung der Gummi so dermaßen abschleifen kann, hätte ich mir garnicht vorstellen können. Die Auswirkungen auf den Rest können sicher dramatisch werden :-( Aber in dem Fall hat man mit dem Motorrad dann sicher schon den Abflug gemacht.

Meine Info war, dass eher der Unterbau bzw. die Gewebeschichten unter dem Gummi was abbekommen und der Reifen dann eine leichte Beule nach außen hat. Aber das ist, wie gesagt, nur vom Auto übertragen und ich bin da Laie..

0
35
@FrauElster

Mit der beule im Reifen war eher gemeint, dass beim ständigen Fahren auf Bordsteine durchaus Brüche im Reifenaufbau möglich sind, die Reifenflanke instabil wird und an dieser Stelle durch den Luftdruck im Reifeninnern eine Beule entsteht. Ist wie bei einem Ballon, hat dieser keine Versteifungen beult dieser aus und platzt irgendwann ;-)

0
18

Danke nochmal für die Antwort und die anschaulichen Beispiele. Ich hoffe, die stammen nicht alle aus deinem Fuhrpark ;-)

Zusammen mit dem Kommentar vom tomtom41 gehe ich jetzt mal davon aus, dass es beim Motorrad durch die geringere Last auf dem Rad nicht zu solchen Schäden kommen kann und das Problem den Autos vorbehalten bleibt. Und mirt ABS hätte sich die Sache eh erübrigt.

Kann ich also weiter fleißig üben und den Asphalt mit schwarzen Strichen dekorieren ;-))))) 

0
35
@FrauElster

Nein, sind nicht aus meinem Fuhrpark, habe aber solche Sachen bereits mehrfach live gesehen ;-)

0

Naja - theortisch  vielleicht - nr würde ich vermuten, das du  im Normalfall vorher ganz andere Probleme bekommst - sprich du liegst auf der Nase bevor du dir gedanken über's Gummi machen kannst^^

18

Im Extremfall hast du natürlich Recht und dann ist der Zustand vom Reifen schietegal.

Deswegen das Beispiel mit der Fahrschulübung und die Frage, ob das bei solchen Situationen auch geschehen kann. Geradeaus heißt ein blockierender Reifen ja nicht gleich Bruchlandung. Wäre ja schade, wenn ich fleissig bremsen übe und mir dabei die neuen Reifen gleich verderbe ;-)

0
22
@FrauElster

Naja - wenn du hinten überbremst, dann bremst du ja auch vorne (nur hinten macht ja wenig Sinn). Dabei wird aber das Hinterradauch entlastet.

Beim Auto ohne ABS ist das Ding regelrecht in die Knie gegangen und hat schwarze Streifen gemalt ...

1

Klar kann es zu einen Schaden kommen,wenn Dir das Hinterrad bei einer Vollbremsung wegschmiert kann der Schaden schon schön hoch sein.ein.

Ist es erlaubt zwei verschiedene Reifen von einem Hersteller zu fahren?

Wenn für beide Reifen jedoch eine Freigabe vorliegt.

...zur Frage

Hat man mit Enduro Reifen noch einigermaßen guten Grip auf Schnee?

Wenn man einen grobstolligen Enduro Reifen drauf hat, müsste man doch auf Schnee noch einigermaßen voran kommen. Mit Straßenreifen kann man das Motorrad ja noch nicht einmal richtig schieben...

...zur Frage

Reifenprofil - reichen 1,6m für neuen HU Plakette?

Wieviel Millimeter Profil muss ich bei der HU vorweisen, um noch eine Plakette zu bekommen? Reichen da die 1,6 mm aus?

...zur Frage

Ist das eine normale Abnutzung ?

Hi, ich fahre eine ZR7 (Kawa) und habe Michelin Pilot Power drauf ... nur ist mir aufgefallen dass der Reifen vorne deutlich weniger abgefahren ist wie der hinten. Hängt das vom Bike ab oder woher kommt dieser große Unterschied ? Kann das jemand erklären ?

Grüße

...zur Frage

Honda CBR125 JC50 Meinung zum Serienreifen?

Ich war heute an einer Tankstelle um mein Reifendruck zu überprüfen. Da das Prüfgerät ziemlich doof alleine zu bedienen war, fragte ich einen netten fremden Motorradfahrer ob er mir helfen mag, was er auch tat. Danach fragte er ob ich die Serienreifen von IRC (eine thailändische Reifenfirma) noch drauf habe. Ich erklärte ihm das ich die noch drauf habe. Dann fing er an meine Reifen zu kritisieren und sagte Sachen wie: "Wenn du mein Sohn wärst würde ich dir die Reifen zerstechen, damit du nicht weiter damit rum fährst." Nun habe ich mir das ganze mal im Internet durchgelesen und das einzige was ich dazu gefunden habe war auf www.motorradonline.de folgender Satz: "Hätte man der aus Kostengründen in Thailand produzierten 125er noch hochwertigere Reifen anstelle der bei Nässe mit Vorsicht zu genießenden IRC-Pneus spendiert, wäre das Achtelliter-Paket nahezu perfekt." Das macht mich sehr stutzig, da ich meine CBR liebe und nicht will das ihr oder mir was passiert. Hat schon jemand Erfahrung mit dieser Bereifung gemacht? Ich freue mich auf jede Antwort! :) Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?