Fahrt Ihr bei Nässe noch mit Schräglage durch Kurven?

2 Antworten

entscheident ist die kombination aus erfahrung und technischem standart.nur ist das "erfahrung- sammeln ",oft schmerzhaft und teuer ! wer bei regen sofort ein mulmiges gefühl bekommt , muss üben !!! auf ruhiger strecke,übungsgelände usw.moderne reifen haften auch bei nässe beachtlich und der eigentliche schwachpunkt ist der verängstigte und verkrampfte fahrer , der nicht den grenzbereich kennt (mich inbegriffen) locker angehen und nicht übertreiben !

Hallo Klaus, ohne Schräglage keine Kurve...;-) Im Ernst: Ich halte mich an die 50 Prozent Regel. Also immer nur halb so schräg fahren und halb so spät und fest bremsen. Runde Fahrweise an den Tag legen und den Lenker nicht fester fassen, eher noch weicher. Im Ernst: Wenn du im Nassen ein Lied auf den Lippen hast, machst du es richtig.

Ich fahre den Pilot Power und damit kann man auch bei Nässe auf jeden Fall Schräglage fahren und das ohne jegliches Risiko!

Ähnlich wie heizgriff fahre ich dann besonders "rund" und versuche, jegliches Abbremsen oder Beschleunigen in Schräglage zu vermeiden.

Mit möglichst wenig Schräglage und wenig Drehmoment, ja.

Was möchtest Du wissen?