Eure Kurvenbewältigung \ CBR 600 RR 48 PS

6 Antworten

Hallo Handibandi,

wenn sich nicht grundsätzlich was geändert hat, ist es ratsam auf halber Sichtweite anhalten zu können, Ausnahme, die BAB.

Weil viele Motorradfahrer der Meinung sind das gildet nur für Fußgänger, werden die schönen Strecken so reguliert, dass Schräglagen fast zur Geschichte werden oder sie werden komplett gesperrt. Außerdem werden wir Motorradfahrer im Falle eines Falles besonders betreut (Sudelfeld, Kesselberg).

Ja, wo kannst Du jetzt Kurven sportlich fahren? Auf der Renne und da gibt es das Motorrad Aktion Team oder ADAC. Die haben Instruktoren, die bringen dir Blickführung und vieles mehr bei und alles ohne Gegenverkehr oder Anwohner, die geräuschmäßig belästigt werden.

Zur Frage 1 Bequem, naja und dass beim Drosseln die Luft abgewürgt wird, da hast Du recht. Allerdings würgt schon der Pilot in 99% der Fälle, denn bei voller Luftzufuhr geht die RR so 270km/h und da helfen im kurvigem Geläuf weder Blickführung, noch Schräglagen. von der StVO ganz zu schweigen.

Grüßle

Danke für die Antwort. Ich denke mit einem ADAC Fahrertraining bin ich am besten bedient. Da viele Dinge theoretisch schwer zu beschreiben sind und praktisch einfach zu trainieren sind.

Also eher die zweite Antwort mit der Technik. Die erste ist zweitrangig für mich. Danke schon mal für die Antworten.

Naja - was bleibt einem über als zu drosseln, wenn man sonst damit nicht fahren darf?

...und  zu der anderen Frage - da gibt es ggf. andere Experten , aber was man besimmt sagen kann..

Mit Reserven in die Kurve hinenfahren und auf die Blickführung achten, das wird wohl am ehesten vergessen...

Im Prinzip kann man jede Kurve sicher "bewältigen" wenn man langsam genug reinfährt....

[Ich gleub irgendwo bei Olsberg war es  im Sauerland , da ist eine Kurve, die um einen Hügel herungeht - insgesamt so 270° bis es wieder in die andere Richtung geht^^^. Das dumme:man sieht eher eine weite Kurve und glaubt die ist da zuende bis man dann nach 90° Grad merkt: Hobla das geht ja hier noch weiter und das Ding zieht sich zu...] Muss man mal ausprobieren... das übt das gaanz vorsichtige in anderer Leute Kurven fahren ;-))

Wenn Dir dieser Ort/Straße wieder einfällt, dann sag mal bitte Bescheid :-)

0
@geoka

Puh.. das war auf den Weg nach Winterberg - man kam auf jeden fall durch Olsberg durch  - aber ich weiss nicht mehr ob das davor oder dazwischen war.

Es ist eine Linkskurve die einer leichen Steigung folgt und sich dann immer weiter zuzzieht... schaut man dahin, wo man besser nict hinschaut sieht man in ein Tal, wo die nächste Rechtskurve dann auch runter führt (einigermaßen bergab). Da unten ist denn ein Ortseingang...;-)

0

Welche der beiden Fragen möchtest Du denn nun mit einer Antwort beantwortet haben? ;-)

Was möchtest Du wissen?