Engländer melden sich auf ein Inserat meines Freundes, Betrug?

2 Antworten

Ganz einfach: Anfragen und Angebote aus England ungesehen und ungelesen in den Papierkorb schmeißen. Die Betrugswahrscheinlichkeit liegt bei 99,9999999999999999999% Die Englische Justiz und Polizei und Englische Banken kümmern sich einen Dreck um diese Betrüger, weshalb GB zum El Dorado der Betrüger dieser Welt geworden ist (noch vor Nigeria).

Das Prinzip, auch wenn es immer wieder auftaucht, ist recht einfach:

  • Du einigste Dich mit dem Käufer auf einen Preis (Variante: der Käufer verhandelt gar nicht erst)
  • Du bekommst einen Scheck über den Kaufpreis, manchmal auch über den Kaufpreis plus irgendwelche Spesen, die Du dem Abholer auszahlen sollst
  • Du löst den Scheck bei Deiner Bank ein, diese schreibt ihn Dir nach ein paar Tagen unter Vorbehalt gut (Du siehst diesen Vorbehalt aber nicht auf dem Kontoauszug)
  • der Käufer lässt das Fahrzeug abholen und ggfs. die überzahlte Summe an den Abholer auszahlen
  • einige Tage später wird Dein Konto wieder belastet, weil der Scheck platzt
  • Motorrad weg, kein Geld dafür bekommen und noch draufgezahlt

Ist eine uralte Masche, funktioniert aber immer wieder. Dazu gibt es noch Varianten mit Falschgeld oder mit wertlosen Banknoten (z.B. "alte" türkische Lira).

Gegenmaßnahme: Verkauf gegen Bareinzahlung des Kaufpreises direkt durch den Käufer/Abholer in Deiner Gegenwart in Dein Konto bei Deiner Bankfiliale.

Komisches Angebot aus Spanien ?

Es wird viel abgezockt, oft betrogen. Deswegen frage ich hier lieber mal nach. Ich habe nun das Inserat für einen Freund laufen, eine GSXR 600. Prompt meldete sich der erste Interessent via Email. Auf Englisch, aus Spanien. Er will das Motorrad kaufen, und zwar so : Er ist Verkäufer, und sagt dem Käufer unseren Preis plus seine Marge, also ca. 300 €. Der Käufer schickt (!) postalisch einen Scheck, mein Freund soll dem Mittelsmann seinen Anteil überweisen, dann lässt dieser das Motorrad durch eine Spedition abholen. Also irgendwie klingt das spanisch. Andererseits kann ja nur der Scheck platzen, das Motorrad ist aber noch hier ?! Oder bin ich grade zu naiv ? Was sagt ihr - Masche ?

...zur Frage

Neuer Motorradsitz vom Sattler Nähe PLZ 28* - Erfahrungen?

Hallo, ich habe vor kurzem eine BMW F650GS Bj. 04 gekauft, Maschine ist klasse, aber die Sitzbank ist die Hölle. Nun habe ich schon einiges über das Aufpolstern von Sitzbänken beim Sattler gehört, andere widerrum schwören auf Sitzbänke von Bagster o.a. Als Neuling ist es für mich nicht einfach, den besten Weg zu finden. Aufgrund meiner Größe (167 cm) brauche ich auch eine niedrige Bank. Hat jemand aus dem PLZ Gebiet 28* evtl. positive Erfahrungen mit einem Sattler gemacht u. was kostet das in etwa? Ich möchte am liebsten gleich direkt Probesitzen und die Bank nicht hin- und herschicken. Einige Biker sagen auch, dass man bei den Nähten aufpassen muss, da bei schlechter Verarbeitung die Bank nicht wasserdicht ist und gammelt oder man einen nassen Hintern bekommt.

Danke schon mal für Eure Antworten.

Viele Grüße Anja

...zur Frage

betrügerisches Inserat?

Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch Mal ne Frage loswerden: Ich will mir im Frühjahr ein anderes Mopped zulegen und habe derzeit einige Suchanfragen im Internet laufen. Vorgestern bekam ich einen Treffer angezeigt und ja!!!! - Das isse, Zustand genial, Preis unschlagbar, in nicht allzuweiter Entfernung von mir. Herz, was willst Du mehr?

Dann hatte ich dennoch ne Frage und bekam die Antwort: ... Gerade jetzt ist das Motorrad mit mir in England, Sie konnen hier kommen und es hier testen.... Mit angegeben war eine Adresse in London, an der lt. google ein Motorradhändler seinen Laden hat. Den habe ich gleich angeschrieben und bekam die Antwort, dass dort niemand den Namen des angebl. Verkäufers kennt und ich soll bloß die Finger von der Sache lassen.

Riecht mir doch alles sehr nach Besch.... Habt Ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG

haifisch

...zur Frage

Motorradverkauf über ebay kommen ständig englische Kaufabsichts-e-mails ?

Motorradverkauf über ebay kommen ständig englische Kaufabsichts-e-mails ohne Ende. Irgendwie ist das immer der selbe inhalt - nur andere e-mail und ein bisschen andere Satzstellung. Die Schreiben da, dass Sofort bezahlt wird mit Scheck und das Motorrad schnell abgeholt wird. Habt Ihr Erfahrungen mit dieser Art von e-mails und Kaufabsichten aus dem Ausland ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?