Wie schaltet man richtig ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie vom Wuckl schon beschrieben: Ein Schlüssel zum richtigen Schalten ist das Vorbelasten des Schalthebels mit dem Schaltfuss. Beim Hochschalten geht man ein klein wenig vom Gas und drückt dann denn Gang rein. Beim Runterschalten sollte man zumindest das Gas halten (oder etwas aufdrehen) und dann runterschalten. Wenn man das lange genug erfolgreich geübt hat, kann man durchaus auch mal das Kuppeln weglassen, ich habe es mal mit dieser Methode und einem gerissenen Kupplungszug noch locker 80km nach Hause geschafft... :-)

Also vom Gas gehen solltest Du immer, selbst im Rennsport nimmt der Zündunterbrechen beim Schaltvorgang die Last vom Getreibe. Versuch mal beim hochschalten den Schaltfuss am Hebel anzusetzen, leicht andrücken. Wenn Du jetzt das Gas kusrz zu und wieder aufmachst, flutscht der Gang rein. Diese "Flutschgeschwindigkeit" ist dann die Richtige Schaltgeschwindigkeit. Knallst Du die Gänge schneller rein, gehts aufs Getreibe. Ich danke, dass das betont langsame Schalten eher schlecht ist, vor allem, wenn dadurch auch noch unangenehme Geräusche entstehen.

Was möchtest Du wissen?