Wie schaltet man richtig ?

1 Antwort

Also vom Gas gehen solltest Du immer, selbst im Rennsport nimmt der Zündunterbrechen beim Schaltvorgang die Last vom Getreibe. Versuch mal beim hochschalten den Schaltfuss am Hebel anzusetzen, leicht andrücken. Wenn Du jetzt das Gas kusrz zu und wieder aufmachst, flutscht der Gang rein. Diese "Flutschgeschwindigkeit" ist dann die Richtige Schaltgeschwindigkeit. Knallst Du die Gänge schneller rein, gehts aufs Getreibe. Ich danke, dass das betont langsame Schalten eher schlecht ist, vor allem, wenn dadurch auch noch unangenehme Geräusche entstehen.

Hi, meine Vt 600 Shadow will seit gestern nicht mehr Starten?

Bin gestern eine runde gefahren und mir viel zuerst auf das sie bei niedriger Drehzahl manchmal beim durch beschleunigen Stotterte. Im oberen Drehzahlbereich war alles wie immer. Das mal vor ab. Also ich dann mal stehen blieb war die Batterie leer obwohl ich 60Km gefahren bin. Daheim wieder angekommen habe ich die Batterie Gewechselt. Der Anlasser leiert aber sie Zündet nicht. Wenn ich Neutral eingelegt habe und die Kupplung ziehe geht sie schwer fällig an und läuft dann ganz schlecht mit Flackerndem Licht. Ohne Kupplung geht sie nicht an. Als sie dann mal lief habe ich den Ständer runtergeklappt die ging aus, also der sollte Funktionieren. Wenn ich einen gang einlege und die Kupplung ziehe, tut sie keinen Mux. Keine Licht keine Hupe kein Anlasser dreht gar nichts. Lege ich wieder den Neutral ein brennt das Licht der Anlasser leiert aber sie geht nicht an. Irgend wann dann auch nicht mehr mit Kupplung.

Den Killswitch habe ich überprüft, die Kontakte sind sauber und berühren sich. Ständerschalter bei Laufendem Motor getestet. Motor geht aus wenn ich ihn ausklappe. Alle Sicherungen sind ganz und richtig eingesteckt. Alle Stecker wurden auf Korrosion überprüft.

Meine Idee, Neutralschalter, oder Gleichrichter/ Spannungsregler

Ich weis echt nicht weiter, ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?