Enduro Frauen 1.63 groß?

3 Antworten

Hallo Enduro Frau 1,63 Groß . Ich habe vielleicht eine Lösung für Dich. Ich habe bei der Freetide 350 KTM die Telegabel und das Fedebein durch die Firma Bereiter kürzen lassen. Es ist ein Kompromiss, dadurch verliert auch Badenfreiheit und Federweg verloren. So kann eine Sitzhöhe unter 80mm erreicht werden.

Hi seventeengirl, bei deiner momentanen Grösse wird es speziell bei Enduros mit der Standfestigkeit etwas problematisch, aber teste die Kati mal an und sieh selbst, ob es von der Höhe passen könnte. Würde dir ansonsten eher zu nem Chopper oder einer Strassenmaschine raten. Gruss JJ

Hi Jan.

Von Enduro auf Chopper ist etwas 'gewagt'. Ist ja ein Unterschied wie zwischen AC/DC und Heino ... (lach).

Aber Du hast schon Recht: Ab zu den Motorradhändlern und alles mal angucken / durch probieren.

5
@Spider

Hallo Stefan,

ich lach' mir grad einen: was hältst du von AC/DC und ZZTop = 2 coole Welten, je nachdem, auf welche man abfährt...?! Bei beiden ist Musik drin, und es rauscht im "Blätterwald" ;-) LG Jan

2
@Endurist

Mann, ist das schrill: Du wirfst mein Heino-Bild komplett übern Haufen, T.J. ;-))

1
@Nachbrenner

Einmal reicht nicht, Wolfgang: Unkraut findet stets Mittel und Wege, da kommst kaum gegen an ;-)

1

Hallo seventeengirl17

Fürs Gelände sehe ich für dich nur eine Möglichkeit

http://www.honda.de/motorraeder/modelle_montesa_cota_4rt.php

eine tolle Sache und es gibt auch Modelle mit Straßenzulassung. Enduros liegen alle bei Sitzhöhe 900mm und mehr, Supermoto ca. 50mm weniger. Man müsste für dich ca. 200mm abrüsten und das ist jede Menge Holz. Trial ist ein faszinierender Geschicklichkeitssport, der an dir hohe Ansprüche stellt. Sicher möchtest Du das Teil auch im Straßenverkehr bewegen und da solltest Du auch mit den Füßen auf den Boden kommen, darum denk über Trial nach, wenn Du schon mit Dreck werfen (macht irre Spaß) willst.

Gruß Nachbrenner

Gefahren beim kauf einer über 20 jahre alten Maschine ohne große Mechanikkentnisse?

Ich, 19 möchte gerne meine 125er verkaufen um mir eine 48 PS Maschine zu kaufen. Am liebsten eine große Enduro wie die F800GS. Aufgrund von finanzieller Schwäche (nenn ichs mal ^^ ) kann ich mir nicht viel leisten. Ich habe auf mobile alte günstige Kawasaki KLRs zum Beispiel gefunden, die jedoch älter als 20 Jahre sind... Was kann ich bei solchen Motorrädern erwarten? Ich selber schraube nicht oft am Motorrad rum, so was wie lichter austauschen ist kein Problem aber mehr auch nicht. Sollte ich dann lieber ein bisschen sparen?

Danke schon mal im vor hinaus :D

...zur Frage

Unterschied zwischen RR Enduro 4T 125 ,RR Enduro 4T 125 LC, RE 125 4T ?

kann mir bitte jemand helfen welche die bessere enduro ist...

ich mache zur zeit den a1 (125ccm) und bin 15 jahre alt und ich möchte mir gerne eine beta enduro kaufen. jedoch gibt es verschiedene 125er dieser marke. könnt ihr mir bitte sagen welche die beste von den beta 125er ist und wiso?

danke

...zur Frage

Husqvarna 410 TE auch für längere Strecken ?

Ich möchte mir evtl. eine Husqvarna 410 TE (1999€ VB) zulegen. Jedoch ist mein Anwendungsbereich nicht nur Gelände sondern auch weitere Strecken. Hätte also gerne eine billige Reiseenduro mit guter Geländetauglichkeit. Welche Mopeds kommen dafür denn in Frage? Will eigentlich nicht mehr als 2000 € ausgeben und darf leider nur beschränkt (34 PS) fahren. Was könnt Ihr mir empfehlen? Am besten im Kreis München!

LG Thomas

...zur Frage

Wie sieht denn eine Ausführliche Probefahrt aus ?

Hallo wie sieht denn eine Ausführliche Probefahrt aus ? worauf muss ich achten wenn ich eine Probefahrt mache ? Mir ist halt bei meinen Jetzigen Moped aufgefallen das ich zu Anfang das Moped um die Kurven geschoben habe, und es hatte später nach gelassen,nur woher weiß ich denn das Probleme die man mit einem Fahrzeug hat, bleiben oder sich später legen?, Auch wenn ich ein Fahrzeug zb. dieses was ich jetzt habe, eine weile schon kenne, und mit der Zeit merke "das ist ja doch nicht das wo nach ich gesucht habe" wie kann man beim Kauf von einem Fahrzeug sowas verhindern ? Man sagt ja man muss mit den Beinen auf dem Boden kommen, ok das ist gegeben. Wie muss man sonnst auf dem Moped sitzen ? Liegend oder eher aufrecht ? Bei der MT die ich heute mal kurz gefahren habe, fühlte ich mich wohler, nur bleibt es beim wohlfühlen, oder könnte man dann nach einigen Monaten doch wider irgend welche Probleme feststellen ?

Kurven fahren, woher weiß ich denn wie es aussehen muss wenn ich eine Kurve fahre? ich kann ja schlecht selbst entscheiden,ob ich die Kurve zu verkrampft, fahre oder nicht, oder gibt es einen Trick wo mit ich mich selbst einschätzen kann ?

Ich habe HP gefragt der sagt nur das ich eine Ausführliche Probefahrt machen soll, ich soll das mir Gründlich durch den Kopfgehen lassen. nur das hilft mir nicht weiter.

Ich habe ihm dann gefragt, "du was hällst du denn von der Enduro ? da sagte er nur "warum willst du denn was neues, mache doch erst mal eine Probefahrt,kaufe nix zu überstürzt ... bla bla "

Ja was ist mit dem den los ? glaubt er denn ich will ohne überlegung mir was kaufen ? Dann fragte ich ihn "Was hällst du denn von der MT ? " er schirie mich dann an "das habe ich dir doch gesagt, überlege dir das doch gut, mache eine Ausführliche Probefahrt ... usw." ständig wiederholt er sich, das mir aber nicht weiter hilft.

Ich möchte das man mir brauchbare Tipps gibt, ich hätte es gerne gehabt das er dann gesagt hätte, "du was hällst du denn davon wenn wir gemeinsam mal eine Runde fahren, und ich schaue mir mal an ob du verkrampft fährst oder nicht" so in der Art. Wie finde ich selbst raus was richtig für mich ist ? ich möchte nicht schon wider was falsch machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?