Ist die Mz Sm 125 empfehlenswert und wie viel km sollte sie höchstens haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erst mal ist die SX wesentlich empfehlenswerter als die SM. Sumo mit 15Ps macht überhaupt keinen Sinn.

Zur MZ: der Motor ist einer der besten 125er überhaupt und das Mopped ist wirklich robust und gut gemacht.  So robust, daß die französische Armee 500 davon als Dienstkräder gekauft hat.

Das einzige Problem ist, daß es MZ nicht mehr gibt. Die Ersatzteilversorgung soll jetzt von der MuZ Vertriebs GmbH gehandelt werden was aber nicht immer ganz reibungslos funktioniert.

Also so einen Service wie bei großen Herstellern wie KTM oder Yamaha kannst da nicht erwarten. Aber Moppedenthusiasten die tapfer die Stellung halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MopedTunerAT
24.10.2016, 18:22

Eins zu Eins das selbe wollte ich auch grade schreiben, selbst den Teil mit der Armee. :D

0
Kommentar von ReAsOnBoy
24.10.2016, 18:25

Danke. Aber warum ist die Sx jetzt besser (empfehlenswerter) als die Sm ? 

0

Die SX war gut für 800km-Tagestouren. Ein Spitzenmotorrad! Und die 125ccm sieht man ihr kaum an, da sie sehr groß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird seit 9 Jahren nicht mehr gebaut. Die Preise haben wegen dem aktuellen Cross/Enduro/Sumo-Boom wieder angezogen - auch für runtergerittene, gar räudige Exemplare.

Ersatzteile gibt es, selber schrauben können ist Pflicht, ansonsten wird's bei einem mit Wartungsstau erworbenen Fahrzeug schnell teuer.

Wie bei deiner anderen Frage schon geschrieben: Hol dir eine Yamaha WR 125 X. Damit wirst du vermutlich glücklicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?