Einfahren von Reifen wirklich nötig?

5 Antworten

Ein Glück, dass Du noch mal gefragt hast. In "Stöbern" stehen zwar etliche Antworten, die sind aber nur für Insider und daher geheim. Gruß Bonny

ich würd auch net einfach so drauf losbrettern sondern se min. 60 km einfahren...

Normales Fahren im Straßenverkehr reicht bei mir.

Einfahren noch notwendig ??

Hallo , ist es heutzutage noch notwendig einen z.B. 125 ccm Motor (Roller) einzufahren? Mir ist klar das er erst warm sein sollte bevor man ihn voll beschleunigt ( was man evtl. die ersten 500 Km nicht machen sollte ), und das sich und das sich Kolben im Zylinder und andere Bauteile erst anpassen müssen ...

...zur Frage

Alle reden immer vom Einfahren neuer Reifen, von wievielen Kilometern reden wir da?

Sind das 5, 50 oder eher 500 km bis die Reifen richtig eingefahren sind?

...zur Frage

Wie Silikon entfernen?

Hallo, ich möchte den Zündungsdeckel abnehmen, jedoch wurde diese mit Silikon verklebt, was sich bisher nicht lösen lässt. Leichtes klopfen hat nichts gebracht, ziehen/bewegen ebenfalls nicht. Auch mit einem Schraubenzieher konnte ich den Deckel bisher wegen der ungünstigen Lage nicht anheben.

Hat wer einen Tipp, wie ich das zerstörungsfrei entfernen kann? Bleibt mir nur die Lösung über raushebeln oder gibts da noch ein Tipp mit erhitzen oä., speziell bei Silikon.

...zur Frage

Neues Motorrad nach 300 km ausfahren?

Hallo liebe Community, ich habe mir vor 1 Woche meine erste Maschine, eine Yamaha mt 03 BJ 2016 gekauft und nun die ersten 300 km hinter mir.

Nun ist mir heute folgendes passiert: Ich habe beim Überholen die Maschiene bis 12000 rpm in den Begrenzer gejagt und erst nach 2 Sekunden geschalten.

Da der Händler meinte man solle nur bis 7k Umdrehungen fahren und das Motorrad moderat belasten, zumindest die ersten 1000 km ("Einfahren") und in der Betriebsanleitung selbiges bestätigt wird und darauf hingewiesen wird dass Drehzahlen im roten Bereich grundsätzlich zu meiden sind, möchte ich nun wissen ob das wirklich so schlimm war oder ob diese einmalige Sache höchstwahrscheinlich folgenlos bleiben wird. Hat hier jemand Erfahrungen? Wird das "Einfahren" überhaupt noch benötigt?

Ich kenne mich als Neuling nicht gut aus, daher bitte ich um Nachsicht falls die Frage für euch etwas blöd klingt.

Ich habe die Maschine ansonsten größtenteils bei 6,5 k Umdrehungen gehalten, nur sehr selten mal den 2. und 3. bis ca 9k gedreht.

Danke schonmal für alle sachlichen Antworten und falls ihr Tipps habt, nur her damit.

Gute Fahrt und Grüße aus Bayern

...zur Frage

Müssen moderne Kupplungszüge nicht mehr gefettet werden?

Haben moderne Kupplungszüge innen irgendwelche Beschichtungen, so dass die nicht mehr gefettet werden müssen, auch nicht mit Silikon o.ä.?

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?