Ein Wochenende auf der Rennstrecke - macht das ein Satz Reifen mit?

2 Antworten

wie schnell, wieviel, wie hart und welchen Reifentyp fährst du? Macht einiges aus;-) Habe schon Hinterreifen (weiche Mischung) in 20 min im Rennen verbraucht oder auch härtere Mischung in 4 Tagen bei Training bei nicht ganz so schnellen Tempo. 2 Satz im Gepäck schadet also nie;-)

Kommt drauf an. Mit einer 1000er und viel Gas auf rauem Asphalt mit viel Fahrzeit und nicht perfekten Temperaturen und vor allem suboptimalem Fahrwerk kann das durchaus der Fall sein. Zumindest hinten.

Honda CBR125 JC50 Meinung zum Serienreifen?

Ich war heute an einer Tankstelle um mein Reifendruck zu überprüfen. Da das Prüfgerät ziemlich doof alleine zu bedienen war, fragte ich einen netten fremden Motorradfahrer ob er mir helfen mag, was er auch tat. Danach fragte er ob ich die Serienreifen von IRC (eine thailändische Reifenfirma) noch drauf habe. Ich erklärte ihm das ich die noch drauf habe. Dann fing er an meine Reifen zu kritisieren und sagte Sachen wie: "Wenn du mein Sohn wärst würde ich dir die Reifen zerstechen, damit du nicht weiter damit rum fährst." Nun habe ich mir das ganze mal im Internet durchgelesen und das einzige was ich dazu gefunden habe war auf www.motorradonline.de folgender Satz: "Hätte man der aus Kostengründen in Thailand produzierten 125er noch hochwertigere Reifen anstelle der bei Nässe mit Vorsicht zu genießenden IRC-Pneus spendiert, wäre das Achtelliter-Paket nahezu perfekt." Das macht mich sehr stutzig, da ich meine CBR liebe und nicht will das ihr oder mir was passiert. Hat schon jemand Erfahrung mit dieser Bereifung gemacht? Ich freue mich auf jede Antwort! :) Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?