Auf der Rennstrecke schalte ich auch mehrfach herunter, ohne zwischendurch einzukuppeln. Anschließend achte ich trotz AHK darauf, den kleinsten Gang sanft einzukuppeln, damit keine Unruhe im Fahrwerk auftaucht.

...zur Antwort

So wie es gestern bei uns gehagelt hat, könnte nur eine Garage schützen. Also im Urlaub wohl nix zu machen, zB. in den Alpen kann das Wetter ja schnell heftig umschlagen.

...zur Antwort

Position und Gewicht und die "angemessene" Leistung machen es leichter. Bis du mit Enduro-Reifen ans Limit kommst, vergeht auch noch einige Zeit.

...zur Antwort

Ich zitiere mal eine Super-Antwort von Chapp aus dem Threat oben: "Wenn dein Modell feststeht, hast du schon den ersten Fehler gemacht. Jeder Helmhersteller hat bezüglich der Paßform seine eigene Philosophie. Leider sind unsere Köpfe nicht von der Stange wie die Helme. Es kann dir also passieren, dass dir von deiner Traummarke ums Verrecken kein Hut passen will und ausgerechnet die Marke, die du keines Blickes würdigst, fertigt genau den Helm, der optimal auf deine Rübe paßt. Wenn du den Helm probierst, schnall ihn dir auf den Kopf und laß ihn von einer kräftigen Hand vorne am Kinnteil festhalten. Nun versuche mit viel Kraft deinen Kopf im Helm nach links und rechts zu drehen. Der Helm darf hier nicht wackeln. Er darf sich auch nicht mehr als 2 cm nach oben und unten verdrehen lassen. Wenn der Helm diese Prüfung bestanden hat, dann kommt der Komfort dran. Er darf weder an der Stirn noch an den Wangen spürbar drücken. Durch den Fahrtwind kommt der Druck später ohnehin. Das unberechenbarste Kriterium ist die Geräuschentwicklung und der Luftwiderstand. Wirklich feststellen kannst du das nur bei einer Probefahrt auf der Maschine, mit der du dann auch später fährst, da die Körperhaltung und die Sitzposition dafür die wichtigsten Einflußgrößen sind."

...zur Antwort

Du bestimmst Tempo und Etappenlänge. An Pfingsten werden die Straßen natürlich voll sein, dass stresst und da hast du keinen Einfluss drauf.

...zur Antwort

Hat hier schon jemand Erfahrungen in der Praxis damit gesammelt? Oft ergeben sich ja erst dann Erkenntnisse über die Interpretationsmöglichkeiten des Kleingedruckten...

...zur Antwort

Hast Du mal die Zündkerze rausgedreht, sie in den Kerzenstecker gedrückt, die Fassung der Zündkerze gegen Masse gehalten und geguckt, ob ein Funke kommt? Ist die Batterie tot oder hast Du Standlicht, kannst hupen etc.? Vielleicht wird die Batterie nicht aufgeladen, so dass die neue Batterie jetzt leer ist. Berichte noch mal genauer!

...zur Antwort

Was verlangt den Pferrer für das Gutachten? Die müssten ja eigentlich nur ein pdf losmailen, das haben die garantiert auf einem Rechner....

...zur Antwort

Feine Dichtungen und Membranen im Vergaser von Zweitaktern können gerne nach langer Standzeit eine klebrige Verbindung mit dem verdunsteten Benzin eingehen. Meist sind die dann hinüber und porös.

...zur Antwort

Ist der Schwarzwald ein Mittelgebirge? Dort und im Elsass findest Du jedenfalls ähnliche Strecken zuhauf. In der Eifel oder im Harz sind Serpentinen die Ausnahme bzw nicht so dicht beieinander wie im Schwarzwald/Elsass.

...zur Antwort