Drehmomentschlüssel überdrehbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Anhaltswert kann man definitiv sagen, bei mehr als 100 % Überlastung wird der Schlüssel sich verstellen, bzw der Mechanismus unbrauchbar werden. Die angegebenen Einsatzbereiche stehen ja nicht zum Spaß auf dem Werkzeug. Zudem sind für diese höheren Kräfte Knebel die bessere Wahl beim Anziehen. Wer einen Drehmomentschlüssel zum aufdrehen einer starken Schraubverbindung benutzt, muß mit dem selben Schaden rechnen.

Natürlich erleidet der mit der Zeit dadurch Schaden. Aber was soll es? Wenn Dein Schlüssel bis 30Nm geht, kannst Du sowieso nicht den Drehmoment ablesen. Ein Drehmomentschlüssel ist ein "Messwerkzeug", kein großer Schraubenschlüssel. Wenn Du eine Nuss-Knarre verlängerst, geht es einfacher und Du hast mehr von einem Drehmomentschlüssel. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?