Darf man einen Lederkombi eigentlich waschen?

4 Antworten

Hallo! Kommt auf die Marke und die Verarbeitung an. Ich liege (angezogen) regelmäßig mit meiner Lederkombi (Wintex) in der Badewanne um die Mücken und all den Dreck abzuwaschen. Am besten mit CIF und einem handelsüblichen Geschirrspühlschwamm. Danach abbrausen und die Kombi aufhängen. Wenn Sie dann trocken ist mit Lederfett schön dick einlassen und am nächsten Tag glattpolieren und Regenstopper drauf (Imprägnieren). Ergibt absolute Geschmeidigkeit des Leders. Mach das seit ca. 10 Jahren so und hatte noch nie ein problem. lg Peter

Die Haut ist aber nicht erfreut über sso ein Bad. Im Leder stecken, bedingt durch das Gerben, viele Gifte. Leder sollte man deswegen nie auf der nackten Haut tragen. Schon gar nicht in der Wanne!

0

Cif ist ein Scheuermittel und zerkratzt Möglicherweise die Oberfläche des Leders, das würde ich nicht verwenden

0
@triplewolf

Waaaassss? --- Kein Leder auf nackter Haut? Hättest Du das nicht früher sagen können? ----- Ich bin mit meiner Lederkleidung in der Badewanne gewesen. Jetzt stehe ich schon seit 4 Stunden unbeweglich hier im Zimmer herum und warte, bis das Leder trocken ist. Bekomme den Sch…… nicht vom Körper (grins). Gruß Bonny2

0
@Bonny2

Gabs da nicht mal ne Folge bei Malcol mittendrin? Als Francis seine Lederstiefel "Eingehen" wollte?

0

Ich hab das gemacht - rein damit in die Waschmaschine - nur danach nass aufhängen und dann wenn leicht trocken mit Lederfett einschmieren.

Alpinestars vs Dainese Lederkombi (Passform)?

Ich kaufe mir jetzt zum Aufstieg auf A2 eine Lederkombi, bin aber noch nicht sicher welche. Ich habe mich preislich auf ca 700-800 Euro festgelegt, deshalb fällt eine maßgeschneiderte leider schonmal raus. Ich habe etwas recherchiert, und im Internet betont jeder dass eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf die perfekte Passform ist. Ich war bei louis und habe alles anprobiert was da war, und hab leider nichts gefunden was wirklich gut gepasst hat. Meine Favoriten waren die Alpinestars-Kombis (Motegi und Jaws + Missile), aufgrund von Bewertungen/Empfehlungen, Preis und aussehen. Leider hatte ich bei Alpinestars das Problem, dass die Kombijacken entweder zu kurz waren, oder wenn sie von der Länge und an den Schultern gepasst haben, war am Bauch noch ordentlich Luft. Die Hosen waren entweder an der Hüfte zu eng oder am Knie zu locker, in beiden Fällen waren sie am Hintern zu locker.

Da Alpinestars leider raus fällt, wollte ich mich nun etwas bei Dainese umschauen, leider führt louis keine Kombis von denen und es gibt bei mir auch weit und breit kein Geschäft wo ich die anprobieren könnte. Hat also irgendeiner erfahrung mit Dainese und kann mir helfen? Ich bin knapp 1,82 groß und 80kg schwer, habe etwas das Gefühl dass mir meine breiteren Schultern und relativ dünne Taille bei der Kombi-Suche zu schaffen machen.

Ich freue mich über jeden der mir antwortet und helfen will, allerdings helfen mir antworten wie "Das musst du selbst ausprobieren" absolut gar nicht

Edit: selbstverständlich freue ich mich auch über Alternativen zu den beiden Marken, wenn ihr mit einer anderen Marke gute Erfahrungen gemacht habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?