Darf man auf dem Bike mit Ohr-/Kopfhörern Musik hören?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo desmothemes !

Den genauen §§ kenne ich leider nicht. Kann nur aus Erfahrung sprechen, da ich auch schon mal angehalten wurde. Zwar war das nur eine Routinekontrolle, aber als der Polizist sah, dass mir beim Helm abnehmen 2 Ohrstöpsel rausfielen, habe ich noch eine gratis-Predigt und eine Verwarnung bekommen (musste aber nichts zahlen).

Der Polizist meinte, es sei verboten zwei Ohrstöpsel in den Ohren zu haben, da dadurch das Hörvermögen drastisch abnehme. Einer sei dagegen erlaubt, solange die Musik nicht zu laut ist (ich meinerseits höre, wenn ich nur einen drin habe, so gut wie keine Musik). Deshalb können Fahrschulen auch mit Funk arbeiten, da hat man ja meist auch nur einen Stöpsel drin.

Allerdings frage ich mich, ob es so ein Gesetz wirklich gibt. Ich kann mir vorstellen, dass sie irgendwas mit der Lautstärke reingebracht haben, nicht aber in wievielen Ohren irgendwelche Teile stecken (Was wäre dann mit Ohropax?).

Vielleicht ist ja ein Verkehrsjurist unter uns ;-) grip`em, joshua

Danke für die schnelle Antwort!

0

Warum sind Kopfhoerer, also ist Musikhoeren, beim Motorradfahren verboten?

Ich habe mich das schon laenger gefragt. Denn mit gewissen Maschinen hoert man sowieso nichts an Hupen, oder Geschrei, geschweige denn mit Fahrtwind! Also ist fuer mich dieses Gesetzt ein wenig sehr eigenartig. (Doch das ist nicht das einzige, uebrigends) Habt ihr dazu eine Meinung, oder kann mir das jemand mal erklaeren?

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Fahren mit Drossel & Straßenverkehrsamt

Guten Abend,

ich habe bereits im Vorfeld bei Google gesucht, leider nichts dazu gefunden.

Es geht um folgendes: Ich habe ein Motorrad (86 PS) von meinem Stiefvater zur Werkstatt bringen lassen, wo sie eine 34PS Drossel einbauen und direkt den TÜV machen / Gutachten (über den Einbau der Drossel) mitgeben.

So - Ich wollte morgen dann das Motorrad abholen und zum Straßenverkehrsamt fahren und die Papiere auf 34PS umschreiben lassen.

Die Frage ist: Theoretisch fahre ich laut den Papieren 86PS und ich bin noch in der Probezeit und darf maximal 34PS fahren. Theoretisch fahre ich also ohne Fahrerlaubnis / Führerschein (laut den Papieren, welche noch umgeschrieben werden müssen). Allerdings habe ich die Bescheinigung vom TÜV dabei, wo drin steht dass die Maschine auf 34PS gedrosselt wurde.

Darf ich also morgen schon fahren, oder muss ich das Motorrad bei der Werkstatt stehen lassen und erst zum Straßenverkehrsamt rennen und danach das Motorrad abholen ?

Vielen Dank im Voraus, Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?