Bremsflüssigkeitsstand

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Bremsflüssigkeitsstand hast du doch immer im Auge ? Ich versteh nicht wie einem das nicht auffallen kann. Der Ausgleichsbehälter der hinteren Bremse ist ja meist versteckt unter der Sitzbank oder so, aber der für die Vordere ist doch voll im Blickfeld. Grundsätzlich würde ich bei möglichen Problemen mit der Bremse oder Bedenken das etwas nicht stimmen könnte immer zu einem Fachmann gehen. Von dem System hängt schließlich dein Leben ab. Als Ursache für den Flüssigkeitsverlust kommen nur die von Frank bereits genannten Möglichkeiten in Betracht.

Ich hatte mal bedenken, nach einer Inspektion, dass überhaupt Bremsflüssigkeit drin ist in meinem Bremssystem. Bis ich festgestellt hab, dass es ja ganz neue frische Flüssigkeit ist, die alte war sichtlich..."alt" ...hihi...

Die Bremsflüssigkeit verbraucht sich nicht. Wenn der Flüssigkeitsspiegel abgesunken ist gibt es nur zwei Möglichkeiten:

  • die Bremsanlage ist irgenwo undicht (Bremsflüssigkeitsverlust)

oder

  • die Bremsbeläge sind verschlissen (dann sinkt der Level im Vorratsbehälter)

Sollte aber einem Fachbetrieb bei einem Check auffallen.

muß gestehen das ich auch selten nach technischen sachen schau,weil mein schatz mehr ahnung davon hat überlasse ihn das oder bitte ihn nachzuschauen.

Meiner hat mit Motorrädern leider so gar nix am Hut...

0

Was möchtest Du wissen?