BMW R75/7 Drosselsatz (48 PS) gesucht.

4 Antworten

Ist eine Strich 7 Umbau mit Kurzer Schwinge und Breiteren Reifen ohne Verkleidung neuer Zündanlage usw. Ist schon ein Schätzchen.In den Papieren stehen zwar 50 ps aber wenn du von Grenzen sprichst mit jeder Ktm 390 oder anderen 48ps Maschine mach ich das Teil nass.

51

Klar, ist aber auch ein etwas „älterer Herr“. Natürlich zieht eine Duc an der BMW vorbei, aber darum ginge es mir nicht. Wenn man solch eine Maschine sein Eigentum nennt, dann spielt es keine Rolle ob die nun etwas „lahmer“ist. Ich wäre stolz darauf. Falls es Dir aber um die Geschwindigkeit/Beschleunigung geht, dann verkaufe sie und kauf eine „schnellere“. Derjenige, der sie kauft weiß solch ein Schätzchen sicher zu schätzen. Nenn mal eine Preisvorstellung und den Zustand. Gruß Bonny

1

Habe das selbe Problem !!!

Hast du eine Lösung gefunden ??

Bitte doch um Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

LLS

So traurig es klingt, aber irgend wo muss eine Grenze gesetzt werden. Da gibt es auch kein Handeln, sonst wäre die Begrenzung „schwammig“. Die ist leider bei 48 PS. 50 PS wäre besser, da es einige 50 PS Motorräder gibt. Ob es eine Drossel für die BMW gibt, weiß ich nicht.

Bei der BMW bin ich jetzt neidisch. Das ist ein ausgesprochenes schönes und „gutmütiges“ Motorrad. Das wäre ein „Schätzchen“, das Du lieben lernen wirst, wenn Du auf „Nostalgie“ stehst. Der „Hingucker“ ist es auf jeden Fall. Pflege sie, die verliert nicht an Wert. Auch wenn Du sie noch nicht fahren darfst, behalte sie. Es sei denn, „Veteranen“ sind nicht Dein Stil. Was für eine R75 ist es (R75/...?....) Gruß Bonny

Honda cbr 900 sc 33 auf 48 ps drosseln ????

Hallo, ist es i.wie möglich meine Honda cbr 900 auf 48 ps zu drosseln , da es regulär nur eine 34 ps drossel zu kaufen gibt !!!!

vielen Dank schonmal

...zur Frage

Welches Motorrad mit 48 PS?

Da ich in Kürze achtzehn Jahre alt werde und in die nächste Kategorie aufsteigen kann (A2 - 35Kw), halte ich schon Ausschau nach einem Motorrad, das ich für zwei oder mehr Jahre fahren werde. Ich wohne in der Schweiz und da gibt es das Antitampering-Gesetz (noch) nicht.

Was ich bereits weiss, ist, dass ich keine Drossel aus dem Ausland zum Beispiel von (AlphaTechnik) einbauen darf. Ich hätte gerne ein Motorrad, das nicht teurer als 6000 CHF (~5300€) ist. Wichtig ist mir, dass ich auch bei niedriger Drehzahl genug Drehmoment habe und deswegen denke ich, dass ich wenigstens 450 ccm Hubraum haben muss (dabei denke ich an die Honda CBR 500R). Persönlich gefallen mir vor allem Motorräder mit Vollverschalung, ansonsten mag ich auch Naked Bikes.

Schutzkleidung besitze ich schon, ich brauche nur noch Motorradstiefel und eine Motorradhose. Den Führerausweis für die Kategorie A1 habe ich schon. Mit dem Lernfahrausweis habe ich kurz nach meinem sechzehnten Geburtstag gehabt und bin seitdem fast immer gefahren. Habe seither rund 10000 Kilometer gemacht. (Es ist nur eine 50ccm - Yamaha TZR50).

Jedenfalls werde ich, sobald ich achtzehn bin, sofort ein paar Motorräder probefahren gehen. So stellt sich mir aber jetzt schon die Frage, welches Motorrad ich nehmen sollte. Für mich kommen momentan nur Supersportler oder Naked Bikes in den Sinn.

Das Motorrad sollte vom Jahrgang her nicht älter als 2012 sein und weniger als 30000 Km haben. Es kann ein Einzylinder, ein Zweizylinder, ein Dreizylinder oder ein Vierzylinder sein, wichtig ist einfach, dass ich damit Spass haben kann.

Schlussendlich wäre ich Euch allen um Eure Vorschläge oder Eure Bemerkungen/Meinungen dankbar. Sagt mir doch einfach, was Ihr mir für Motorräder zum Probefahren empfehlt.

PS: Falls Ihr noch mehr Informationen benötigt, stellt mir einfach Fragen und ich versuche sie zu beantworten.

Ein paar Fragen noch von meiner Seite:

  • Soll es ein neues Motorrad sein oder lieber eine Occasion?
  • Drosseln mit 48 PS oder offen mit 48PS?
  • Naked Bike oder Supersport?
  • Ein-, Zwei-, Drei-, oder Vierzylinder?
  • Ist meine "Erfahrung" nach zwei Jahren hilfreich oder ist das Ganze etwas komplett Neues? (Damit meine ich das Fahren auf einem 48 PS Motorrad)
  • Welche Motorräder soll ich auf jeden Fall probefahren?

Ich denke, das ist fürs Erste genug.

...zur Frage

Ist ein gedrosseltes Motorrad lauter als ein Motorrad das schon auf 48 PS ausgelegt ist?

Ist ein Motorrad das 87 PS hat gedrosselt auf 48 PS lauter als ein Motorrad das darauf ausgelegt ist nur 48 PS oder weniger PS zu haben?

Ich freue mich auf eure Antworten :)

Ich bin 19 Jahre alt mache bald mein A2 Führerschein und möchte mein erstes Motorrad kaufen und da brauche ich eure Meinungen. Egal welche ich kaufe es kommt auf jeden Fall eine Akrapovic Auspuff ran.

...zur Frage

48ps Zulassung trotz 50ps Drossel

Hallo, Ich mache gerade meinen A2 Führerschein und bis jetzt sieht es damit auch gut aus :). Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Kawasaki gpz 500s zugelegt, da ich sie aufgrund ihres Gewichts und ihrer niedrigen höhe als leicht zu beherrschen erachte. (ich : 1,78m und 58kg).Die Gpz die ich mir zugelegt habe ist aber im Vergaserschieber auf 27ps gedrosselt (Löcher im Schieber). Da ich aber den Motorradführerschein mache um später ein wenig Freude am Fahren zu haben , bin ich mit der Leistung ein bisschen unzufrieden da sich die Kawa mit 27ps auf einer Steilen Straße höchstens mit 80 hochquält. Ich werde natürlich die ersten 2-3 Monate mit 27 ps Drossel fahren um ein besseres Gefühl für die kawa zu bekommen , da sie sich echt anders anfühlt als alles was ich bisher gefahren bin. Nun aber zum Punkt: Die Kawa ist Baujahr 87 und da Motoren über die Zeit an Leistung verlieren , gehe ich nicht davon aus das die Kawa mit dem 50ps Schieber auch wirklich 50 ps bringt sondern nur um die 45-46ps. Das dürfte ich dann mit meinem A2 Führerschein fahren. Die Frage ist nur bekomme ich das auch eingetragen wenn ich eine Art "Leistungsgutachten" erstellen lasse? Ich will nochmal sagen das ich nicht rasen will. Ich will nur genug Leistung um Spaß zu haben dafür mache ich ja den Führerschein und Spaß ist ja nicht gleich rasen und mit 150 über die Landstraße brettern , ich will nur soviel Leistung wie ich nach Gesetz auch haben darf.

Ich bedanke mich schon mal für Antworten
mfg hgp95

...zur Frage

A1 oder B17

Hallo ich habe folgendes Problem ich werde bald 16 und habe geplant den 125er Führerschein zu machen bloß meine Mutter verbeietet es mir ein Motorrad zu kaufen was 120 fährt sie sagt das währe zu gefährlich ich versteh sie ja aber ich wollte zumindest ein Roller haben der 80 fährt.

zurzeit hab ich ich einen Roller 25 Km/h meine Eltern sagen warte ein halbes Jahr mach B17 will ich aber nicht ich hab keine Lust darauf bis Juni 2016 mit 25 zu fahren weil ich fahre sehr oft in der Dunkelheit und man wird schnell übersehen ( Man wird einfach nur rücksichtslos überholt und das ist meiner Meinung nach gefährlicher als mit 80 zu fahren) Wenn ich dann mal 17 wäre kann ich immer noch nur mit 50 fahren.

ich habe sie mit mühe dazu überredet bekommen das ich den Schein machen darf aber was nutzt mich das wenn ich mir keine Maschine holen darf ich wäre mit einer Simson mit 60 Km/h zulassung auch halbwegs zufrieden die sind aber selten und teuer.

Geld ist kein Problem ich habe schon angefangen zu sparen und habe ein Minijob wo ich n Wochenenden und in den Ferien arbeiten gehe.

Ich bekomme von der Polizei auch irgendwann äürger weil mein Roller der nur 25 fahren darf 33 Fährt mit Drossel

Mit 17 Auto und mit 18 A2 haut nicht hin dann bin ich in der Ausbildung dann habe ich keine Zeit mehr dafür

Ich brauche den Schein weil ich auch längere Strecken fahren muss

AM find ich blödsinn weil der schon in Auto drin ist.

Auto fahren mit 17 macht für mich kein Sinn ich will in erst ab 18

Früher oder später hol ich mir sowieso ein Motorrad

Eine Frage hab ich noch wenn man mit 21 den richtigen Motorrad Führerschein darf man bevor man 24 ist schon 48 PS Motorräder fahren?

Ich danke für eure Antworten

...zur Frage

Nachteile bei Drosselung über Gaswegbegrenzung ?

Ich hatte kürzlich einen Bericht über 2 aktuelle auf 48PS gedrosselte Motorräder gelesen, finde den aber nicht mehr.

In diesem Bericht wurde das eine Motorrad über die CDI gedrosselt, jedoch mit voller Drehzahlspannbreite. Das andere Motorrad wurde über einen Gaswegbegrenzer auf 48PS gedrosselt. (Ich denke dass hier der gasweg soweit zurückgenommen wurde, das das Motorrad nicht mehr schneller als eine Geschwindigkeit X fahren kann, die sonst ein Motorrad mit 48 PS auch erreichen würde)

Sinngemäß wurde dort geschrieben, dass das erste Motorrad einen rel. sauberen und guten Durchzug hatte, während das 2. Motorrad dank Gaswegbegrenzer erst gar nicht in die Region des höchsten Drehmomentes kam und im direkten Vergleich recht lahm wirkte.

Ist dies so richtig und wenn ja, dann kann ich manche Neulinge und ihren Wunsch nach mehr Leistung verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?